Ficus vermehren und Frage zur Yucca - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Ficus vermehren und Frage zur Yucca

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Sa 31 Mär, 2012 22:31
BeitragFicus vermehren und Frage zur YuccaSa 31 Mär, 2012 23:27
hallo,

ich wollte mal meinen inzwischen 2m großen ficus benjamini mit stecklingen vermehren.
habe 3 relativ kleine stecklinge abgeschnitten und in feuchte erde gesteckt.
darüber habe ich dann eine durchsichtige tüte mit löchern gestülpt.
wofür braucht man die tüte eigentlich? lüftlöcher sind drinnen, habe nur mal gelesen dass man dass so machen soll aber wieso?

habe ich denn soweit alles richtig gemacht und kann hoffen dass die stecklinge wurzeln? :)

vielen dank für antworten
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1358
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Rheinhessen
BeitragSo 01 Apr, 2012 0:10
Hallo,

Ficus brauchen schon eine hohe Bodenwärme ca. 25° das sie bewurzeln.
Bei der Bewurzelung musst du Anzuchterde nehmen.Hast du die genommen? Oder normale Erde?
Die durchsichtige Tüte stülpt man darüber, das sich ein Mikroklima bildet.
Dadurch erhält man eine große Luftfeuchtigkeit. Die dient zum einen das die Pflanze nicht vertrocknet und zum anderen das sie besser Wurzeln bildet.

Aber du darfst definitiv keine Löcher in die Folie machen.
Sonst bleibt die Luftfeuchtigkeit nicht erhalten.

LG
Petra
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Sa 31 Mär, 2012 22:31
BeitragSo 01 Apr, 2012 0:34
Infos:
danke für die schnelle antwort!


also ich habe jetzt erst einmal normale blumenerde genommen, werde mir am montag aber anzuchtserde holen und diese dann mit der blumenerde tauschen. die tüte muss ich dann erneuern, habe aber genug zu hause, von daher ist das kein problem! ;)

nochmal eine ganz andere frage, nicht dieses thema betreffend, undzwar zu meiner alten yucca-palme:

diese hatte ich letzten sommer draußen stehen. zwar wachsen schöne kräftige blätter an den den astenden, die blätter, die jedoch mittig sind, sind ziemlich schwach und hängen arg. das kommt, wie ich denke, vom letzten sommer, das hat ihr nicht gut getan. jetzt frag ich mich ob sich die blätter wieder erholen oder ob ich die entfernen soll? wann sollte man die blätter generell entfernen? wenn das blatt braune stellen hat?

grüße
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1358
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Rheinhessen
BeitragSo 01 Apr, 2012 7:43
Hallo,

wenn du Blätter unten am Stamm meinst (Nicht oben die Triebspitze) ,dann ist das ganz normal.
Diese Blätter hängen herunter und werden mit der Zeit braun. Dadurch trocknen sie ein.
Dann kannst du sie entfernen. Oft kann man die ganz einfach abziehen. Dadurch entwickelt sich ja der Stamm.

LG
Petra
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8844
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
BeitragSo 01 Apr, 2012 9:31
hi jobsa,

2 Fragen an dich:
1. wo hattest du denn gelesen, dass man Löcher in die Tüte machen soll? :-k damit geht ja der ganze Treibhauseffekt verloren. Ab und zu sollte man die geschlossne Tüte aber auch lüften, denn sonst kann sich Schimmel bliden. Viel Glück mit den Ficussen.

2. wie stand denn die Yucca im Sommer und in welchem Substrat? generell lieben es Yuccas ja sehr, wenn sie den Frühling, Sommer und Herbst draußen verbringen dürfen. Sie sollten allerdings in einem durchlässigen Substrat stehen, damit das Wasser gut ablaufen kann - vor allem wenn es wieder so nass ist wie letzten Sommer. Und wie hast du sie überwintert?

Du kannst ja auch eventuell ein Foto einstellen? Fotos einfügen
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
BeitragSo 01 Apr, 2012 13:36
Ficus benjamini läßt sich auch im Wasserlgas bewurzeln.
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Sa 31 Mär, 2012 22:31
BeitragSo 01 Apr, 2012 13:47
hi,

zu deinen fragen. ich weiß nicht mehr wo ich das gelesen hatte, hat mich auch ein wenig irritiert weil die löcher in der tüte ja den effekt wieder aufheben würde. naja habe jetzt eine neue ohne löcher genommen und werde dann einfach mal durchlüften, spätestens morgen wenn ich die neue erde benutze.

eben das substrat war das problem. habe sie in dem normalen gemisch stehen lassen, was ihr eindeutig zu nass war. ich lade mal ein foto mit hoch, die stämme sind rech kahl aber die spitzen gedeihen schön. im winter hab ich selten gegossen an einem standort mit mäßig licht. sie hatte sich dann auch schnell wieder erholt. anfang märz habe ich sie dann umgetopft, hatte dringend einen größeren topf nötig und neue erde war auch wichtig. dünge jetzt alle 2 wochen. steht an einem schönen sonnigen ort auf der terrasse mit schutz vor regen ;) und voila, ihr gehts wieder prima.

grüße
Bilder über Ficus vermehren und Frage zur Yucca von So 01 Apr, 2012 13:47 Uhr
2012-04-01 13.35.40 (3).jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
BeitragSo 01 Apr, 2012 13:58
Das ist aber kein Ficus sonder eine Yucca ;)

Du kannst von der beliebig lange "Stöcke" schneiden und in Wasser oder durchlässigem Substrat bewurzeln. Wenn zu viele Blätter dran sind und der Steckling schlappt, dann entfernst du einfach ein paar Blätter.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1812
Bilder: 5
Registriert: So 14 Aug, 2011 9:05
Wohnort: USDA Zone-7b
Geschlecht: männlich
BeitragSo 01 Apr, 2012 14:04
Gluggsmarie hat geschrieben:Das ist aber kein Ficus sonder eine Yucca ;)

....


jobsa hat geschrieben:...
nochmal eine ganz andere frage, nicht dieses thema betreffend, undzwar zu meiner alten yucca-palme:

diese hatte ich letzten sommer draußen stehen. zwar wachsen schöne kräftige blätter an den den astenden, die blätter, die jedoch mittig sind, sind ziemlich schwach und hängen arg. das kommt, wie ich denke, vom letzten sommer, das hat ihr nicht gut getan. jetzt frag ich mich ob sich die blätter wieder erholen oder ob ich die entfernen soll? wann sollte man die blätter generell entfernen? wenn das blatt braune stellen hat?
...


Es geht mittlerweile um ne zweite Pflanze, alles recht verwirrend. vllt. könnte mal ein mod das herausnehmen, oder jobsa ein neues Thema eröffnen :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
BeitragSo 01 Apr, 2012 14:12
Oh, das tut mir Leid. Habe nicht gelesen, dass hier zwei Pflanzen besprochen wurden ;)
Zu dem Ficus wurde ja viel gesagt. Ich möchte noch hinzufügen, dass ich den Rückschnitt im Sommer direkt in 0815 Blumenerde stecke und draußen schattig aufstelle. Die Biester wurzeln eigentlich immer. Vielleicht ist auch für deine Vermehrungsbemühungen der Sommer die bessere Zeit. Dann sind die Pflanzen einfach vitaler und vermehrungsfreudiger.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17388
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
BeitragSo 01 Apr, 2012 14:17
Ich habe jetzt einfach mal die Yucca im Titel ergänzt, dann sollte es eindeutig werden. :-

Zu den Ficus-Stecklingen: Mach es Dir doch gar nicht so kompliziert - die bewurzeln wirklich schnell und unkompliziert im Wasserglas. :wink:

Wie pflegst Du Deine Yucca? Das Foto sagt durch das Gegenlicht leider nicht so viel aus. Stand die recht feucht?
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Sa 31 Mär, 2012 22:31
BeitragMo 02 Apr, 2012 1:12
ok ich glaube dir mal :)

sie steht schön in der sonne, alle zwei wochen düngen, gelegentlich gießen, eher nach gefühl aber nicht zu oft.
im sommer stand sie sehr feucht, da ich sie irgendwie vergessen hatte, somit stand sie mit ihrer
normalen erde draußen und das regenwasser konnte nicht abfließen...naja aber jetzt gehts ihr wieder gut. habe sie umgetopft und neues substrat gegeben, also alles wieder gut. nur stört mich ein wenig, dass sie ein wenig eingegangen ist und viele blätter am ast kaputtgegangen sind. aber mei ist ja meine schuld, hauptsache sie wächst jetzt wieder...

grüße

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Yucca Vermehren von dracena, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1491

Di 28 Okt, 2008 22:22

von sentanza Neuester Beitrag

Yucca elephantipes vermehren von Duality, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 23 Antworten

1, 2

23

6890

Mo 04 Okt, 2010 8:16

von Scherny Neuester Beitrag

Yucca vermehren durch bewurzeln von dracena, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

3435

Fr 28 Nov, 2008 18:18

von sachsen Neuester Beitrag

Dumme Frage: Hibiskus vermehren von Hibiskus, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

13331

So 09 Apr, 2006 17:15

von Mel Neuester Beitrag

ficus gantel vermehren von dracena, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

1475

Sa 03 Jan, 2009 15:15

von Yve Neuester Beitrag

Frage zu Yucca von Wald-Elfe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1826

Mo 12 Apr, 2010 17:32

von Hesperis Neuester Beitrag

Frage zur Yucca (Triebe) von Kätzchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1601

So 14 Feb, 2010 1:37

von Kätzchen Neuester Beitrag

Yucca - Frage zum Trieb von Purzelmaus, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1274

Mi 05 Mai, 2010 8:35

von Purzelmaus Neuester Beitrag

Frage zum Yucca Trieb von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1067

Mo 05 Jul, 2010 10:45

von Gast Neuester Beitrag

Frage zu Yucca rostrata von Lorraine, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

983

Mo 15 Aug, 2011 16:26

von Lorraine Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Ficus vermehren und Frage zur Yucca - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ficus vermehren und Frage zur Yucca dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der yucca im Preisvergleich noch billiger anbietet.