Ficus Microcarpa Pflegen und Schneiden - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Ficus Microcarpa Pflegen und Schneiden

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21 Apr, 2018 13:24
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

mein Ficus Microcarpa tut mir so leid, weil ich nicht richtig weiß, wie ich ihn richtig pflegen und zurückschneiden soll, deshalb wende ich mich an euch mit ein paar Bildern und Fragen. Ich gieße ihn regelmäßig, habe jetzt wieder angefangen ihn zu düngen und nach meinem Umzug vor einem halben Jahr treibt er jetzt auch überall wieder einige Blätter aus. Er steht im Wintergarten bei 16-25 Grad je nach Jahres/Tageszeit bekommt sehr viel Licht und direkte Sonne nur Abends (von der Westseite). Nun zu meinen Fragen:

1. Muss er umgetopft werden in ein größeres zu Hause? Wenn ja, welches Substrat muss ich besorgen?
2. Die älteren Blätter bekommen oft so eine komische "Marmorierung" in braun/grün, ist das normal oder ist er krank?
3. Wie dick darf ein Ast sein, dass ich ihn noch zurückschneiden kann? Ich hätte gerne, dass er wieder etwas buschiger ist bzw näher am Stamm austreibt, wie unten.

Ich bin dankbar für jeden Tipp auch über meine Fragen hinaus :)

Grüße

Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5228
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (81)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 30
Blüten: 300
Hallo :) und willkommen hier im Forum bei den Greenen!

Also der "Staub" oder was der da auf den Blättern hat, das ist nicht in Ordnung. Kannst du das abwischen oder ist das fest da drauf? Wenn du es abwischen kannst, ist es (vermutlich) harmlos, weil dann könnte er eingestaubt sein. Das Problem habe ich an einem benjamina-Ficus auch. An dem setzt sich auch irgendwie eine ganze Menge Staub ab.
Wenn du es aber nicht wegwischen kannst, könnten es Spuren von Schädlingen sein. Thripsen Bilder und Fotos zu Thripsen bei Google. oder Spinnmilben Bilder und Fotos zu Spinnmilben bei Google. machen häufig solche Flecken... Die Tierchen selbst sind ziemlich klein und sitzen meist auf der Blattunterseite. Wenn du deinen Ficus vorsichtig mit einem feinen Sprühnebel einnebelst und dann kleine Spinnenfäden sehen kannst, spricht das schon sehr für Spinnmilben.
Als eine andere Geschichte kämen noch Pilze oder Viruserkrankungen als Übeltäter in Frage, besonders wenn du nix krabbelndes entdecken kannst. Doch ich kenn mich 1. nicht auf diesem Gebiet aus und 2. könnte es auch sein, dass dein Ficus schon länger dieses Problem der Flecken mit sich "herumträgt", es jetzt für dich sichtbar wird, die Schädlinge aber vllt längst über alle Berge sind... gewagte Theorie, ich weiß... aber wichtig ist erstmal, dass du guckst, ob du was Verdächtiges entdecken kannst.
Schau auch mal mit Lupe, wie gesagt, viele Schädlinge sind winzig klein und mit bloßem Auge kaum zu erkennen.

Zum Gefäß:
Ja, das sieht sehr klein aus (im Verhältnis zur Pflanze)... Dein Ficus wurde bestimmt als "Zimmerbonsai" verkauft. Da steckt man ganz gern kunstvoll in Form gebogene und zurecht gestutzte Pflanzen in kleine (Bonsai-)Schalen und nennt das Ergebnis dann einen Bonsai. Dabei gehört da wesentlich mehr dazu, einen echten Bonsai zu kreieren... aber das ist ein anderes Thema...
Wenn dir das Bonsaigehabe an dieser Stelle unwichtig ist, dann könntest du ihn umtopfen, keine Frage. Zeigt er denn schon Anzeichen, dass er ein größeres Gefäß braucht? Z.B. Wurzeln, die aus den Wasserabzugslöchern herauswachsen? Oder die den Wurzelballen aus dem Topf drücken?
Substrat brauchst du nichts allzu spezielles, also keine "Palmen-und Grünpflanzenerde" oder "Ficuserde". Eine ganz normale Grünpflanzenerde mit genug Perlite oder Blähton (damit die Erde strukturstabil bleibt) drin ist ausreichend.

Was mir auffällt, ist, dass das Substrat sehr trocken aussieht... :-k oder ist das mehr Schein als Sein? Ist die Erde wirklich trocken?
Eine Pflanze der Größe hat bei einem so kleinen Gefäß einen recht großen Wasserbedarf. Und deshalb vermutlich auch so wenig Blätter, immerhin ist das ja Verdunstungsmasse.
Wie oft und wie viel gießt du denn deine Pflanze?

Und dann noch zu deiner Frage bezüglich des Wachstums neuer Blätter an der Basis...
Ich sehe, dein Ficus steht auf dem Fußboden nahe am Fenster, das Fenster selbst befindet sich aber oben. Die Basis deines Ficus befindet sich also genau genommen im Schatten, also im Dustern. Dir erscheint es hell, für den Ficus aber ist es nahe des Fußbodens sehr finster. Es wäre für den Baum taktisch gesehen die reinste Verschwendung dort neue Blätter zu bilden, wo für die Photosynthese nichts zu holen ist.
Wenn du also möchtest, dass er auch unten neue Blätter bildet, müsstest du dafür sorgen, dass er dort auch ausreichend Licht bekommt. Du müsstest ihn z.B. auf einen kleinen Tisch stellen.

Du könntest also an deinen Haltungsbedingungen noch einiges verbessern, damit du noch mehr Freude an deinem Ficus hast :)

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21 Apr, 2018 13:24
Renommee: 0
Blüten: 0
Vielen dank für die schnelle Antwort :)

Man kann es leider nicht abwischen und ich habe jetzt mal einige Blätter von unten inspiziert und es scheinen tatsächlich Spinnmilben zu sein :| . Da kümmere ich mich als erstes drum. Ich habe mir jetzt schon Folie bestellt und werde ihn mal besprühen, vorsichtig säubern und 10 Tage einpacken. Ich hoffe das hilft.

Er drückt sich bis jetzt noch nicht aus dem Topf, aber ein bis zwei Wurzeln wachsen schon unten raus. Aber ich werde mich trotzdem nach einem größeren Topf umschauen, sobald das Viehzeug weg ist. Am besten einer, der direkt höher ist, dann steht das Bäumchen auch erhöhter. Aber das ist normalerweise wirklich nicht nötig...es ist ein Altbau mit 3 Meter hohen Decken und er bekommt von drei Seiten Licht, die Fenster gehen fast bis zur Decke. Vom Westfenster steht er fast 3 Meter weit weg und bekommt ordentlich Licht und gegen Abend auch ein paar direkte Sonnenstrahlen von oben bis unten.

Er treibt unten auch ganz gut aus, ich meinte eigentlich näher am Stamm und nicht näher am Boden.

Die Erde sieht nur so trocken aus, bzw ist die oberste Schicht trocken gewesen zum Zeitpunkt des Fotos. Er bekommt so alle 4-5 Tage ca. 0,75 Liter und alle zwei Wochen etwas Dünger. Im Winter natürlich weniger.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ficus Microcarpa schneiden von GründerDaumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

3537

Fr 28 Dez, 2012 21:40

von GreenSonja Neuester Beitrag

Ficus microcarpa ginseng schneiden? von Laresie, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

5142

So 02 Jul, 2017 15:49

von Soerensen Neuester Beitrag

Welchen Ficus habe ich hier?-Ficus microcarpa 'Ginseng' von reiser81, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3392

Mi 07 Sep, 2011 19:37

von reiser81 Neuester Beitrag

Kennt jemand diese Ficus Art?Ficus microcarpa 'Ginseng' von Dattelpalme, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

383

Sa 01 Aug, 2015 13:09

von susi75 Neuester Beitrag

welcher ficus ist das? - Ficus microcarpa von Baru, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

1534

Di 28 Feb, 2012 12:45

von Baru Neuester Beitrag

Ficus microcarpa von Carmen30, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

462

Mi 28 Dez, 2016 18:14

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Was für ein Bonsai bin ich? -> Ficus microcarpa von Rayman7979, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

3867

Do 16 Aug, 2007 21:21

von bluzie Neuester Beitrag

Der Ficus microcarpa Ginseng von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

7755

Mi 16 Apr, 2008 7:00

von Frank Neuester Beitrag

Ficus microcarpa Bonsai von Bena19, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2242

So 15 Jul, 2012 18:47

von C.S. Neuester Beitrag

Schnitt von Ficus microcarpa von Bena19, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1046

Fr 22 Feb, 2013 10:04

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Ficus Microcarpa Pflegen und Schneiden - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ficus Microcarpa Pflegen und Schneiden dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schneiden im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron