Exoten auspflanzen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Exoten auspflanzen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
OfflineGast
BeitragExoten auspflanzenMo 08 Jun, 2009 16:12
Hallo,

im Toskana-Urlaub habe ich alle Pflanzen, die wir hier als Exoten im Kübel halten, ausgepflanzt (z.T. wild) gesehen. Unter anderem handelte es sich um folgende Pflanzen: Agave, Bougainvillea, Punica, Olive, (nicht winterharte) Feige, Citruspflanzen, Oleander, Dipladenia, Rosmarin und Duftpelargonien Büsche.

Viele dieser Pflanzen sind meines Wissens auch ausgepflanzt nicht frosthart (vor allem die Duftpelis und die Bougainvillea). Soweit ich weiß schneit es aber auch in der Toskana und die Temperaturen fallen unter die Nullgrenze. Wie kommt es, dass all diese Pflanzen dort ohne Winterschutz überwintern können und bei uns nicht?

Könnte man nicht auch in deutschen Weinbaugebieten einen Versuch wagen, eine Bougainvillea, Oleander oder die anderen von mir genannten Pflanzen auszupflanzen?
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMo 08 Jun, 2009 16:26
Nicht ganz einfach zu beantworten! Wie kalt wird es denn bei euch und Oleander, Olive und Co müssen evtl so geschützt werden im Winter, dass man ggf beheizen kann.

Vielleicht klickst du mal da durch:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php?t=28773&
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8384
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
BeitragMo 08 Jun, 2009 16:27
Infos:
Hallo Gast!

Natürlich kannst Du das versuchen und mit ein paar Hilfsmitteln wirst Du vielleicht auch Erfolg haben. Das Problem hier bei uns sind aber nicht die Minustemperaturen im Winter, sondern die Feuchtigkeit.
Ich denke, dass es in der Toskana so trocken ist, dass der Frost im Winter den Wurzeln nicht viel tut. Regnet es aber, wie hier bei uns, den ganzen Herbst und friert dann ein, überstehen die Wurzeln das eben nicht.

Wenn Du es also schaffst, Deine Pflanzen zum Winter hin vor Feuchtigkeit zu schützen, hast Du gute Chancen auch bei uns so manchen Exot über den Winter zu bekommen. (Wobei es da auch immer auf die Extremwerte der Temperaturen ankommt und auf die Dauer des Frosts - Einmal tiefgefroren aber schnell wieder aufgetaut ist wohl für so manche Pflanzen nicht so schlimm, wie wochenlang Dauerfrost und dann womöglich auch noch zwei Tage sonniges Wetter zwischendrin).
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMo 08 Jun, 2009 16:30
Plus....das sehe ich an meinem Oleander, den ich ausgepflanzt habe (mit Winterschutz)....die Pflanzen müssen erst eine gewisse Größe haben. Je größer umso unempfindlicher sind die, das bedeutet man muss die ggf die ersten Jahre im Haus betüddeln bevor man die auspflanzen kann :wink:

Allerdings wenn dann so ein "Killerwinter" kommt wie dieser #-o #-o #-o
OfflineGast
BeitragMo 08 Jun, 2009 16:37
Danke für eure antworten.
Das mit der Feuchtigkeit würd in der Tat Sinn machen :-k
Das heißt, wenn ich meine Kübelpflanzen oder die ausgepflanzten ab Herbst mit Folie abdecken und gelegentlich den boden belüften würde, dann dürften die Pflanzen bessere Chancen haben.
In dem Link gab es ja Agaven, Feigen und Oliven, die wohl erfolgreich überwintert wurden. Mal sehen, vielleicht versuche ich die drei mal dieses Jahr im Kübel auf Terrasse zu überwintern.

Hat jmd. schon mal bougainvilleas im kübel überwintert? Mit ein wenig Winterschutz in Südbaden.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMo 08 Jun, 2009 16:43
Ähm..Bouganvillea kannst du dann auch gleich im Herbst auf den Kompost schmeißen, die können nicht den Hauch von Frost ab. Auch andere Pflanzen im Kübel frieren evtl schneller kaputt, als wenn sie ausgepflanzt wären.

Hast du Lust dich mal genauer einzulesen?

der exotische Garten

So einfach ist das wie gesagt nicht, aber was du versuchen könntest, wäre eine Trachycarpus fortunei Bilder und Fotos zu Trachycarpus fortunei bei Google. . Aber auch am Besten ausgepflanzt und dann schon in einer gewissen Größe :wink:
OfflineGast
BeitragMo 08 Jun, 2009 17:07
Ich dacht grad ich guck nicht richtig, bei amazon soll das Buch 99€ kosten.

Aber in deinem Link ist es deutlich günstiger :D

Leider sind Palmen nicht so mein Fall, aber das Buch behandelt sicher auch Kletterpflanzen. Und das Allgemeinwissen zum Thema Winterhärte fehlt mir ja auch noch.

Also, danke für den Buchtipp! Thema kann geschlossen werden ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMo 08 Jun, 2009 17:14
Kletterpflanzen nicht unbedingt, aber vielleicht hilft dir diese Tabelle auch etwas weiter:

http://diewasserwelt.de/winter.aspx

Ich habe eine Campsis radicans Bilder und Fotos zu Campsis radicans bei Google. im Garten stehen. Die wächst auch in südlichen Ländern und die gibt es auch in rot oder gelb. Bisher hat sie alle Winter gut überstanden. Vielleicht ist das ja was für dich :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 635
Bilder: 28
Registriert: Di 08 Apr, 2008 17:58
Wohnort: Damme
BeitragMo 08 Jun, 2009 17:38
Campsi radicans hab ich im Kübel auf dem Balkon stehen, seit fast 5 Jahren schon. Die hat selbst diesen Winter mit Temperaturen bis -16° bestens überstanden.
Gut, sie steht direkt an der Hauswand - aber auch da war´s echt kalt.
Meine beiden Feigen hab ich warm eingepackt und sie haben den Winter auch prima überlebt.

LG
Brigitte
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1955
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
BeitragDi 09 Jun, 2009 9:40
von deinen pflanzen gehen am ehesten Rosmarin und Feige.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Registriert: Fr 04 Apr, 2008 16:10
Wohnort: Basel CH USDA 8a
BeitragDi 09 Jun, 2009 22:37
ich wohne im weinbaugebiet (schweiz, basel am rhein).

agave americana wächst gut in den alpensüdhängen der südschweiz, nördlich der alpen ist es wohl zu nass im winter.

bougainvillea hat verschiedene sorten oder arten. ich habe eine weisse, die hält leichten frost stand und eine rote die beim kleinsten frost schaden zeigt. ich habe z.b an der atlantikküste in frankreich (la rochelle) bougainville gesehen die halten da etwas frost aus, so ist es an verschiedenen orten. einige sorten sind aus den tropen einige aus den subtropen...

punica habe ich ausgepflanzt, je nach sorten gibt es aber weniger frostbeständige.

olive übersteht die winter in basel gut sind bereits verwildert. es soll aber je nach herkunft der pflanzen unterschiede in der frostverträglichkeit geben.

feige, auch diese haben sich hier verwildert und zwar vermutlich durch den fruchthandel...

citruspflanzen, da gibt es neue aber auch alte sorten für milde lagen deutschlands.

oleander, grosse pflanzen (2m) sind erstaunlich frostresistent, selbst diesen winter haben in der nachbarschaft oleander ohne schutz (aber mit blattschaden) überlebt, die winter zuvor hatten diese oleander keinerlei schäden.

rosmarin wächst gut in milden zonen, nässe im winter ist auch da ein problem.

dipladenia und duftpelargonien halten frost nicht stand. hänge-pelargonien halten z.t. leichten frösten stand.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Exoten Erfahrungen gesucht, zeigt her eure Exoten!!! von Palmenherz, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1135

Sa 11 Jul, 2009 20:52

von Mel Neuester Beitrag

Opuntie auspflanzen von Floro, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

3382

Do 20 Mär, 2008 9:55

von hakky Neuester Beitrag

Trichterwinde auspflanzen von Tina F., aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

6006

Sa 26 Apr, 2008 13:57

von lilamamamora Neuester Beitrag

auspflanzen eukalyptus von constantine, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

767

Fr 20 Jun, 2008 11:38

von lilamamamora Neuester Beitrag

Knoblauch auspflanzen von claudette, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3736

Sa 06 Sep, 2008 11:54

von marcu Neuester Beitrag

freilandhibi auspflanzen... von pokkadis, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

807

Mo 13 Okt, 2008 17:33

von pokkadis Neuester Beitrag

Yucca auspflanzen? von müllke, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2333

Fr 24 Apr, 2009 11:30

von müllke Neuester Beitrag

Oleander auspflanzen? von ofutrat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1396

Di 23 Jun, 2009 18:19

von marcu Neuester Beitrag

Blauregen auspflanzen von dorfbm, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1028

Di 04 Aug, 2009 10:34

von gude Neuester Beitrag

Jiagoulan auspflanzen? von Skahexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1607

Mi 30 Sep, 2009 21:53

von Roadrunner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Exoten auspflanzen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Exoten auspflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der auspflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.