Erfahrungen mit Lotos? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 79  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Erfahrungen mit Lotos?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDi 05 Apr, 2011 12:32
2 sommer und 2 winter... letzten sommer hat aber nur eine sorte geblüht, war viel zu kühl. lotos wächst erst ab 20°c wassertemperatur. hoffe dieses jahr auf blüten wie im ersten sommer, da hatte ich solange es heiss war dauernd blüten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Apr, 2011 12:48
Für mich sind die Blüten eher nebensächlich.
Ich freue mich besonders auf die tollen Blätter! :-)

Ich wollte sie in einem Maurerkübel ohne Löcher setzen,
damit nicht die Rhizomspitzen in den Löchern der Teichtöpfe stecken bleiben.
Wo stehen deine Pflanzen? Wie groß ist etwa der Durchmesser eines Pflanzgefäßes?

Fragen über Fragen..... :- O:)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDi 05 Apr, 2011 13:31
hallo,
für die lotos hab ich einen extra teich.
es ist ein eingegrabener riesen mörtelkübel mit etwa 90cm höhe und etwa 1m durchmesser.
der teich ist in der vollen sonne vor der südwand und hat natürlich einen ausstieg für kleintiere damit sie nicht ertrinken.
am boden sind harassen auf denen 7 töpfe stehen die die ganze fläche ausfüllen. ca. 30cm durchmesser und höhe. im herbst stelle ich die töpfe nach unten und darüber die harassen, als schutz für kinder. die harassen sind zusammengebunden und stehen auf den topfrändern, da es keinen druck auf die rhizome geben darf.
und aus den löchern im topfboden wachsen sie nicht raus, hab unten rosenvlies reingelegt, damit der schlamm nicht unten rausfliest.
Zuletzt geändert von andi.v.a am Di 05 Apr, 2011 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27480
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 95
Blüten: 58398
BeitragDi 05 Apr, 2011 13:35
Ich habe mir tatsächlich ein Rhizom bestellt und es in einem Maurerkübel gepflanzt. Geblüht hat es noch nicht, aber es hat tatsächlich die letzten Winter in diesem Kübel überwintert und überlebt...;)

Vielleicht blüht es nun dieses Jahr mal, es war noch ziemlich klein, als ich es bekommen habe und müsste nun langsam blühfähig sein...;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Apr, 2011 14:59
Aha!

Ich werde mal gucken wie groß die Pflanze dieses Jahr wird.
Vielleicht teile ich sie dann im Herbst und lasse je ein Stück im Keller und im Teich überwintern.

Topfst du sie dieses Jahr wieder in neue Erde? Habe gelesen, dass Organische Stoffe
das Rhizom kaputt machen....?

Gruß
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Sep, 2011 22:03
Hallo!

Das ist mein Indischer Lotos.
Er hat 2 Blüten bekommen. Nicht viele, aber dafür echt spektakulär.
Blühdauer 1-2 Tage.

Hoffe ich kann ihn gut überwintern. Bin schon auf das Wurzelwerk gespannt....
Wie viele Rhizome sich wohl gebildet haben?

Lg Sebasian
Bilder über Erfahrungen mit Lotos? von Do 22 Sep, 2011 22:03 Uhr
05.September 2011 (87)_800x800_300KB.jpg
CIMG1932_800x800_300KB.jpg
CIMG1933_800x800_300KB.jpg
CIMG1935_800x800_300KB.jpg
CIMG1936_800x800_300KB.jpg
CIMG1937_800x800_300KB.jpg
CIMG1938_800x800_300KB.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragSa 24 Sep, 2011 14:58
hallo,
diesen frühling hab ich sie nicht umgepflanzt, denke also, man kann auch im 2 jahrestakt umpflanzen. wichtig ist es in gefangenschaft (aufgerolltes rhizomwirrwarr) aber anscheinend sehr.
ich habe ihnen vor einem monat etwas kaliumbetonten dünger und wenig getrockneten rindermist auf die töpfe gestreut, ohne einzuarbeiten, soll bei der bildung der dicken überwinterungsrhizome hilfreich sein, sehe es dann im märz. in der restlichen zeit, dürfen die rhizome kein bisschen beschädigt werden, ein umtopfen/teilen ist sonst also unmöglich.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 24 Sep, 2011 20:17
Hallo!

Das größte Problem ist bei mir ein warmer Keller (über 20 °C) wegen der Fernwärmerohre.

Ich will warten, bis sich die Blätter eingezogen haben und sie dann auswaschen und im Kühlschrank überwintern. Im Teich lassen traue ich mich nicht...

Mal eine etwas kuriose Frage:
Friert es in einem ausgeschalteten(!) Kühlschrank, wenn die Außentemperaturen (hier Gartenlaube)
unter 0 °C fällt?

Wenn es nicht druchfrieren sollte, würde ich sie aus Platzgründen natürlich gerne dort auspflanzen.

Lg Sebastian
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 90
Registriert: Mi 29 Feb, 2012 16:47
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2012 16:36
Hallo Pandora,

hier ist schon lange nichts mehr geschrieben worden, aber ich wollt mal nachfragen wie es deinen Lotuspflanzen geht und ob sie dieses Jahr wieder so wunderschön blühen?

lg plumia
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2012 18:18
Hallo Plumia,

so schön er auch ist, doch ich habe ihn mir nicht wieder gekauft. :(
Ich habe mir jetzt eine Seerose `Pink peony" geholt.
Der Platz des Lotos ist allerdings noch frei. Vielleicht juckt es mich doch noch mal. :-
Der Teich steht eindeutig zu Sonnig und da reicht das Blattwerk des Lotos einfach nicht aus.

Wie geht es deinen Lotos?

Lg Sebastian
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 90
Registriert: Mi 29 Feb, 2012 16:47
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2012 19:29
Hi,

bin erst vor einiger Zeit durchs Forum gestöbert und hab mir die Lotos Seiten durchgelesen.
Meine sind vor kurzen erst gekeimt und schwimmen noch im Glas,hab leider keinen Garten also will ich sie in ein großes Gefäß am Balkon pflanzen wenn sie groß genug dazu sind.
Hoffe sie entwickeln sich gut und sie überleben den Winter. Hast du deine auch durch Samen gezogen oder sie als Rhizom gekauft?

lg plumia
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2012 20:07
Hi,

Ich habe mir die als Ehizom gekauft. Habe zu viele Schlechte Erfahrungen gelesen.
Ich kann nichts nachteiliges an einem Rhizom finden (bis auf den Preis).
Eigentlich weiß ich jetzt ja auch was ich falsch gemacht habe. Hätte erst im April/Mai Teilen sollen. ](*,)

Wünsche dir aber viel Glück! Vielleicht berichtest du auch mal bei Zeiten, oder stellst die erste Blüte als Foto ins Netz. :-)

Lg Sebastian
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 90
Registriert: Mi 29 Feb, 2012 16:47
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 09 Aug, 2012 13:35
Hallo,

ich wollt mal kurz nachfragen ab wann ich meine Lotospflanze düngen soll?
Sie hat jetzt drei Triebe und ich werd sie am Wochenende in Lehm einsetzen. Soll ich sie dann gleich düngen? Ich habe leider nirgends Düngekegel gefunden und extra bestellen möcht ich auch keine. Ich habe jetzt einen langzeitdünger (die sind in so einem kleinen Sackerl drinnen, das sich auflöst oder so) für Hydrokultur gekauft und wollt Fragen ob ich den auch verwenden kann?

lg plumia
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 90
Registriert: Mi 29 Feb, 2012 16:47
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Mär, 2013 13:50
Hallo,
ich hoffe das Thema ist nicht "tot" weil ich auf meine letzte Fragen auch keine Rückmeldung bekommen hab.
Trotzdem probier ich noch mal :)
Ich hab im Asialaden Lotos Rhizome gefunden und würd gerne probieren diese zum Wurzeln zu bringen. Jetzt meine Frage: muss ich das ganze Rhizom verbuddeln oder nur zur hälfte......oder wie genau?? Und wie ist das jetzt mit dem Düngen?

Glg Plumia
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1778
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Mär, 2013 15:20
Hallo
Plumeria, das Lotosrizom muss ganz unter Wasser. und muss auch so überwintert werden. der darf kein bischen trocknen.

Ich werde meine im April aus dem keller holen, in einem Mörtelkübel erst einmal Lehm einfülle und auch gleich einen Mineraldünger dazu, damit nichts gammelt.

dann Wasser dazu bis es einen richigen schönen schlamm gibt, da werde ich die Rizome eingraben. extra im schlamm, damit die Rizome nicht verletzt werden.

dann auf den richtigen platz stellen und mit Wasser den rest auffüllen. Danach hoffen, dass es mal wieder ein richtiger heißer Sommer wird.
Bilder über Erfahrungen mit Lotos? von So 10 Mär, 2013 15:20 Uhr
IMG_07581.JPG
Bild vom 07-2012
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Eure Erfahrungen mit Nelumbo - Lotos von Schorsch79, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

771

Sa 24 Mai, 2014 16:55

von Schorsch79 Neuester Beitrag

Lotos von Amorphophallus, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

4452

Fr 28 Dez, 2007 16:24

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Nelumbo = Lotos von Pompesel, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 1 Antworten

1

11422

So 08 Feb, 2009 10:26

von Pompesel Neuester Beitrag

Schädlinge am Lotos von Usurpator, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

9404

Fr 25 Jun, 2010 23:24

von Rose23611 Neuester Beitrag

Anzucht Lotos -Talk von itschi, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 71 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

71

8427

Fr 20 Feb, 2009 12:59

von Kassandra980 Neuester Beitrag

Lotos Samen Shop von Chris84, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3582

So 04 Okt, 2009 8:23

von itschi Neuester Beitrag

Lotus oder Lotos? von Koi89, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 1 Antworten

1

929

Sa 28 Sep, 2013 11:32

von Rose23611 Neuester Beitrag

Lotos Samen? Säen? von Lubka1974, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

479

Do 17 Okt, 2013 15:58

von Rose23611 Neuester Beitrag

Meine neuen Seerosen / Lotos von patty4, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 24 Antworten

1, 2

24

7000

Mi 25 Jul, 2007 17:11

von cloud Neuester Beitrag

Lotos bekommt dunkle Blätter/Flecken von Chris84, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1931

Sa 03 Okt, 2009 12:16

von Chris84 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Erfahrungen mit Lotos? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Erfahrungen mit Lotos? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der lotos im Preisvergleich noch billiger anbietet.