Elefentenfuß - Beaucarnea recurvata - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 85  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Elefentenfuß - Beaucarnea recurvata

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Registriert: Do 28 Jan, 2010 20:13
Wohnort: USDA 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

habe eine kurze frage zu der o.g. Pflanze. Und zwar wollt eich mal wissen ob es stimmt, dass man der Pflanze einen Wassermangel daran ansieht dass der Fuß schrumpft, bzw erst dann wieder gießt wenn der Fuß klein ist?

Auserdem ist es bei mir immer so dass der Elefantenfuss über Winter mehr Blätter verliert als er bekommt und dann im Frühjahr nicht so schön aussieht. Kennt ihr das auch?

Grüße
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jan, 2012 23:34
hallo,
es ist nicht so, wie bspw. bei einer Wüstenrose mit dem Schrumpfen bei Wasserbedarf. Wenn der Stamm deines Elefantenfusses schrumpelt oder weicht, dann liegt ein Pflegefehler in Richtung zuviel Wasser, zuviel Dünger und zu dunkeler Standort eher vor, als das Gegenteil. Eben auch das verursacht den Blattfall.

Im Extremfall, wenn der Elefuß zu dunkel steht im Winter, vergeilen die Austriebe in der Art, daß die Spitzen hellgrün und kärglich aussehen und die unteren Blätter braun werden und sich leicht lösen lassen. Das sieht dann natürlich im Frühjahr wirklich nicht schön aus.

Also auch im Winter unbedingt so hell stellen (nicht gerade über einer warmen Heizung), wie es nur geht. Wassergaben sehr einschränken, d.h. die Giessabstände können so weit aus einander liegen, bis der Topf wirklich durch getrocknet ist. Das geht sogar noch länger, weil der Stamm das Wasser speichert und sich die Pflanze davon versorgt. Das Topfvolumen muß für Elefantenfüsse nicht unbedingt sehr groß und tief sein. Desto kleiner und flacher der Topf, desto weniger besteht die Gefahr der Übernässung durch Giessen.

Liebe Grüsse
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 24 Jan, 2012 9:32
ich schränke das, was Swenja geschrieben hat mal etwas ein: Generell gebe ich ihr Recht. Bei meinem habe ich aber die Erfahrung gemacht, daß der Stamm durchaus "weich" wird, wenn er wieder gegossen werden muß. Allerdings schrumpelt er nicht ein und man sieht das auch nicht. Beim Drücken gibt er etwas mehr nach, das ist alles. Als Indikator fürs Gießen ist das also ungeeignet. Klein wird er dann auch nicht.
LG
Ursula
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Registriert: Do 28 Jan, 2010 20:13
Wohnort: USDA 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 24 Jan, 2012 12:41
ok danke euch. Faulig oder weich ist er nicht. ich giese auch nur alle 4 Wochen so 1 Liter 8der ist aber recht groß). Hell stehen tut er auch. Vergeilt ist da nichts aber das sit jetzt halt schon der 3. Winter indem er immer mehr Blätter vrleiert als er bekommt. Aber das gibt sich eigentlich immer wieder über Sommer

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Nolina recurvata - Beaucarnea recurvata??? von nize, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

2110

Mo 09 Aug, 2010 17:49

von DAGR Neuester Beitrag

Beaucarnea recurvata - Elefantenfuß von Schnuffy, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 4 Antworten

4

12848

Di 18 Sep, 2007 8:22

von Schnuffy Neuester Beitrag

beaucarnea recurvata und tillandsia von branca40, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

1475

Fr 22 Apr, 2011 18:51

von branca40 Neuester Beitrag

elefantenfuss beaucarnea recurvata von ducki1405, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1360

So 15 Jul, 2012 18:25

von resa30 Neuester Beitrag

Elefantenfuß - Beaucarnea recurvata von Bubble, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 61 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

61

12794

Do 10 Mai, 2018 10:10

von Neu hier Neuester Beitrag

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1282

Mi 01 Apr, 2015 10:24

von Kleeblatt04 Neuester Beitrag

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Aufzucht von Duran, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 75 Antworten

1 ... 4, 5, 6

75

30200

Fr 31 Mai, 2013 13:49

von Hasenmama Neuester Beitrag

Flaschenbaum ( Beaucarnea recurvata) vermehren von casy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

4137

Fr 29 Feb, 2008 19:22

von casy Neuester Beitrag

Beaucarnea recurvata - Merkwürdikeiten aus der Erde von BraunerDaumenGrünt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4075

Sa 29 Aug, 2009 11:23

von Jule35 Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze? Beaucarnea recurvata von vitom, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3916

Mi 24 Nov, 2010 9:02

von Scrooge Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Elefentenfuß - Beaucarnea recurvata - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Elefentenfuß - Beaucarnea recurvata dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der recurvata im Preisvergleich noch billiger anbietet.