Eintauchen in die Vielfalt der Orchideen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Eintauchen in die Vielfalt der Orchideen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:02
..... und die blühen aktuell bei mir zu hause :wink: die "einfache" baumarkt orchi (paleonopsis oder?) aber auch schön.....

lg cat
Bilder über Eintauchen in die Vielfalt der Orchideen von So 21 Jan, 2007 15:02 Uhr
DSCF3126.jpg
DSCF3136.jpg
DSCF3134.jpg
DSCF3135.jpg
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:07
hi cat,
toll schauen deine orchis aus :lol:
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:13
danke jutta,

die rosa orchi war eine baumarkt-rettungsaktion: 2,99 euronen und frag lieber nicht, wie sie aussah :roll: mein schatz meinte, ob ich sie vom kompost geklaut hätte...... :wink: ich hab noch nie sooooo lasche blätter bei ner orchi erlebt, wie filzlappen....... deshalb freu ich mich dann so, wenn sie sich so erholt und blüht :lol:

........... und hier noch ein paar unbekannte schönheiten aus bali :wink:

lg cat
Bilder über Eintauchen in die Vielfalt der Orchideen von So 21 Jan, 2007 15:13 Uhr
IMAG0180.JPG
IMAG0181.JPG
IMAG0182.JPG
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:24
@cat
Was hast du mir ihr gemacht damit sie sich erholt hat? Ich durfte vor kurzem zwei verblühte Phalaenopsis aus dem Blumenladen wo ich lerne retten und bei einer sind die Blätter auch so lasch...

lg robert
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:33
hi robert,
ich mach da lieber weniger als zuviel: also zuerst mal wurzeln checken, ob da was verfault ist etc. eventl. zurückschneiden und falls nötig neues granulat zugeben, damit sie einen guten stand haben. gute erfahrungen habe ich bis jetzt mit kleingeschnittenen weinkorken gemacht :wink: und da ich sie in den ursprünglichen topf zurückgesetzt habe, brauchts auch gar nicht viel.
danach gibt's die "normale" orchi-pflege, d.h. : 1 x die woche ist badetag, zusätzlich die blätter mit gefilterten wasser besprühen (auch von unten) dann für's "bad" :wink: die im übertopf stehende orchi einfach mit gefilterten wasser bis zum rand aufgießen/voll machen und den tag über stehen lassen. dann abgießen, gut !!!! abtropfen lassen, bis wirklich nix mehr tropft, den übertopf innen austrockenen und dann kommt sie wieder an ihren platz - bis zum badetag in einer woche :lol:
einmal im monat spendiere ich eine portion orchi-dünger, das kommt ins badewasser und da steht sie dann drin. und natürlich kriegt jeder neuankömmling, vor allem, wenn sie so mitgenommen sind das düngebad gleich bei der ankunft :wink:

ich drück dir die daumen, dass du deine orchis wieder aufpäppeln kannst :wink:

lg cat
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 131
Bilder: 16
Registriert: So 14 Jan, 2007 16:32
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:37
@ Obergärtner:
Wieso schneidest du denn das Kindel nicht ab? Es hat doch schon ein paar Blätter und Wurzeln sind auch schon da
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:43
Verenchen hat geschrieben:@ Obergärtner:
Wieso schneidest du denn das Kindel nicht ab? Es hat doch schon ein paar Blätter und Wurzeln sind auch schon da


das ist ein bild vom letzten jahr.
das kindel sitzt schon einige zeit in ihrem eigenen topf.
allerdings wurde mir im orchideenforum geraten, abzuwarten bis die blüte ganz weg ist.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 948
Bilder: 31
Registriert: Do 23 Nov, 2006 17:29
Wohnort: Löhne USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:48
Hallo Robert,

Die rot-weisse ist eine Miltonidium und die gelbe eine Oncidium.
Ich beneide dich wirklich dass du so seltene Orchideen hast.

@cat,
Die ersten beiden sind Vanda und die dritte eine Trichopilia.

Gruß
Julian
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:50
@cat

Hey danke für die tollen tips! Ich hätte mich nie getraut an den Wurzen herum zu schneiden... Bei Orchideen bin ich noch eher Anfänger...

Hast du auch einen Tip für eine abgeblühte Cymbidium?
lg robert
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 15:55
hi robert,
sorry, ich behandle alle orchis gleich :wink: und wegen dem beschneiden, hatte ich am anfang auch ziemlich bammel - aber mehr kann man ja nicht kaputt machen, wenn's eh schon am eingehen sind......

lg cat
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 16:23
hab letztes Jahr auch eine Cymbidium geschenkt bekommen, hab mich über die Blüten sehr gefreut und mich damit schon abgefunden, dass ich sie niemals wieder zum Blühen bringen werde. Aber so schwer scheint es nicht zu sein. Sie hat seit kurz vor Weihnachten zwei Blütentriebe. Besonder gepflegt hab ich sie nicht, sie steht bei mir in der Küche..
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 16:35
Sie soll ja angeblich nur einmal im Jahr blühen und dazu einen Kältereiz brauchen. (chefin)
Wie ist das mit dem Kältereiz zu verstehen? Vertragen sie wirklich niedere Temperaturen? Sonst könnte ich sie mal für ein paar Wochen in den Keller stellen und dann wider heraufholen in den wintergarten. Vielleicht blüht sie ja dann....
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 16:38
meine hatte keinen Kältereiz und wenn keinen ausgeprägten. Wir haben immer sehr gleichbleibende Temperaturen in der Küche..
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 21 Jan, 2007 18:16
@Jondolar
vielleicht hilft Dir das ja auch noch weiter :wink:
http://www.orchideenforum.de/cymbi.htm
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 357
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 17:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Jan, 2007 17:40
Cymbidium müssen im Sommer draussen sein wegen der Temperaturabsenkung in der Nacht. Brauchen mehr Dünger und Wasser als andere Arten.

Kann man draussen lassen bis die Temperatur unter 8 Grad fällt.
Die Baumarktpflanzen blühen sehr schlecht wieder weil das Pflanzen sind, die immer für die Schnittblumenproduktion genutzt wurden und dann wenn der Ertrag geringer wird als Topfpflanze noch verkauft werden. ( Hat mir mal ein Gärtner im Vertrauen gesagt).

Meine hat bis jetzt auch kein 2. mal geblüht. Habe alle alten Bulben
weggemacht und nur die neuen wieder eingepflanzt. Mal sehen, was sie dieses Jahr bringt.
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blühende Vielfalt des Sommers von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5320

Mi 27 Apr, 2011 7:38

von Frank Neuester Beitrag

Bezaubernde Vielfalt - Die Pelargonien von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

3510

Di 12 Jun, 2012 16:53

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Weihnachtssterne – bunte Vielfalt im Advent von Frank, aus dem Bereich Presse-Mitteilungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt mit 0 Antworten

0

8834

Di 23 Nov, 2010 18:25

von Frank Neuester Beitrag

Fotowettbewerb zum Internationalen Tag der Biol. Vielfalt von Green Verein, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 0 Antworten

0

1036

Do 19 Mai, 2011 7:06

von Green Verein Neuester Beitrag

Vielfalt clever nutzen, z.B. dornenlose Brombeersträuche von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

2634

So 22 Aug, 2010 22:29

von Quengelbalg13 Neuester Beitrag

Dahlia - Dahlien Vielfalt an Formen und Farben von Trucker0158, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

7262

Sa 09 Okt, 2010 14:43

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Bio-Betriebe fördern die biologische Vielfalt um 34 Prozent von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

37133

Mo 10 Feb, 2014 9:58

von Frank Neuester Beitrag

Orchideen umtopfen in Seramis Orchideen Substrat von maedi2000, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

9694

Fr 18 Mär, 2011 5:30

von maedi2000 Neuester Beitrag

Orchideen von dinoflens, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2782

Fr 17 Jun, 2005 0:38

von macpflanz Neuester Beitrag

Orchideen von Irene, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

6261

So 26 Feb, 2006 16:10

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Eintauchen in die Vielfalt der Orchideen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Eintauchen in die Vielfalt der Orchideen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchideen im Preisvergleich noch billiger anbietet.