Echeveria durch Tochterrosette vermehren - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Echeveria durch Tochterrosette vermehren

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 17 Apr, 2018 19:49
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

Nachdem mir Plantsman so toll bei der Bestimmung meiner Echeveria geholfen hat, wage ich mich mal an Ableger.
Meine Echeveria agavoides und Echeveria Raindrops haben Tochterrosetten gebildet. Ich möchte mir Ableger davon ziehen.
Wie macht ihr das? Nachdem meine Perle von Nürnberg leider im Winter in die Höhe gegangen ist, habe ich mir einen Kopfsteckling abgeschnitten und eingepflanzt. Hat leider nicht funktioniert. Der Stamm ist leider wie matschig geworden.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 17 Apr, 2018 19:49
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Schade, hat keine eine Anregung.

Liebe Grüße.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22631
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Kannst du bitte mal ein Bild von den Tochterrosetten zeigen?

Hast du deine Perle gegossen?
Wenn du nur ins Substart setzt und trocken hältst sollte das eigentlich mit den Ablegern klappen.
So mache ich das auch etwa alle zwei Jahre, wenn die Pflanzen zu groß geworden sind.
Hier
echeverien-polster-aufarbeiten-t54348.html#p659156
ist eine gute Anleitung :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 17 Apr, 2018 19:49
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Gudrun,

Vielen lieben Dank für deine Antwort.

Als ich den Kopfsteckling von meiner Perle von Nürnberg abgeschnitten habe, wartete ich zwei Tage und habe sie dann in die trockene Erde gesteckt. Nach zwei Wochen habe ich sie leicht angegossen und dann immer wieder als ich merkte das die Erde total trocken war. War wohl nicht so gut. Du meinst ich soll die Stecklinge garnicht gießen? Den Rest von meiner Perle von Nürnberg habe ich jetzt auch wieder neu in trockene Erde gesteckt. Wie lange wartest du dann bis du sie wieder gießt?
Und danke für die Anleitung.
Schönen Tage noch.

Grüße Jeannette
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22631
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Ja, ich meine gar nicht gießen, allenfalls etwas in den Untersetzer, aber nicht so viel, dass der Topf durchfeuchtet wird.
Der Steckling muß trocken stehen und Wurzeln bilden, die sich nach Feuchtigkeit strecken.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 17 Apr, 2018 19:49
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Gudrun,

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Aus deinen Erfahrungen heraus, wie lange dauert ca. das bewurzeln?
Kann man es irgendwie feststellen ob die Kindel Wurzeln haben?
Vielen lieben Dank für deine Antwort

Liebe Grüße Jeannette
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22631
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Wie lange das dauert kann ich dir nicht sagen. Ich gucke da auch nicht weiter danach. :|
Wenn die Rosetten nicht verschrumpeln, einfach noch gut aussehen und vielleicht schon aus der Mitte heraus neues Wachstum zeigen, sollte doch alles gut sein.
Meine stehen allerdings auch von Frühjahr bis Herbst im Freien :wink:

Prinzipiell kannst du das auch mit einzelnen Blättern der Echeverien machen - leicht schräg auf das Substrat legen und allenfalls mal übersprühen
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 17 Apr, 2018 19:49
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Gudrun,

das ist super lieb von dir. Ich werde deine Ratschläge befolgen und werde dir wieder berichten was aus den Kindel
geworden ist. Leider habe ich nur einen Balkon, auf dem mehr Schatten als Sonne ist. (Ostseite) :( Also versuche ich das zu kompensieren indem ich sie am offenen Südfenster stelle. Also Tagsüber Fenster komplett offen und ab in die Sonne.
Ja ich glaube wenn ich sie nicht jeden Tag im Auge hatte, wäre es besser für die Pflanzen und mit meiner Geduld :lol:

Vielen lieben Dank und noch einen schönen Abend

Liebe Grüße Jeannette

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Passiflora besser durch Steckling oder durch Samen vermehren von Lady Lai, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

5322

So 02 Sep, 2007 18:38

von Taddy Neuester Beitrag

Sind das Kinder? Kann ich das vermehren? Echeveria von Miss Maple, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

3508

Sa 01 Sep, 2007 20:40

von Miss Maple Neuester Beitrag

Grünlilie durch Samen vermehren? von olielch, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 19 Antworten

1, 2

19

7496

Fr 03 Okt, 2008 14:40

von ipanema Neuester Beitrag

Hortensie durch Stecklinge vermehren? von Goldkind, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

15062

Mi 14 Jan, 2009 14:30

von Mara23 Neuester Beitrag

Kamelien durch Stecklinge vermehren? von kobold, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

14269

So 30 Okt, 2011 16:28

von Grünhilde Neuester Beitrag

Christusdorn durch Stecklinge vermehren von pflanzenfreund, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

4963

Mi 11 Apr, 2007 21:28

von gudrun Neuester Beitrag

Betelpalmen durch Teilung vermehren? von knuddelkaninchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

1536

Do 03 Mai, 2007 20:05

von knuddelkaninchen Neuester Beitrag

Einblatt durch abtrennen vermehren von knuddelkaninchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2202

Sa 05 Mai, 2007 17:37

von knuddelkaninchen Neuester Beitrag

Bromelie durch Seitentriebe vermehren von Bonny, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

8108

Mo 20 Aug, 2007 11:05

von Bonny Neuester Beitrag

kalanchoe durch stecklinge vermehren? von Mia88, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

15915

Fr 24 Aug, 2007 14:37

von Ruth Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Echeveria durch Tochterrosette vermehren - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Echeveria durch Tochterrosette vermehren dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vermehren im Preisvergleich noch billiger anbietet.