Dieffenbachia hat graue Flecken auf Blättern - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Dieffenbachia hat graue Flecken auf Blättern

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Do 13 Jun, 2013 12:34
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich bin kein Pflanzenexperte und habe mir deswegen als Anfang eine eher pflegeleichte Pflanze gekauft, eine kleine Dieffenbachia. Aber nach kurzer Zeit schon habe ich jetzt graue Flecken an den Blättern, die verschiedener Natur sind. Auf der Unterseite punktuell, sieht aus wie ein Pilz oder so, man kann sie mit dem Fingernagelauch wegkratzen. Teilweise sind die Flecken auch auf der Oberseite. Die Flecken waren vor 2 Tagen noch nicht da, ds ist jetzt sehr schnell aufgetaucht.

Man soll sie ja viel gießen, aber ohne Staunässe. Das führt bei mir dazu, dass ich sie nur alle 2-3 Tage gieße, denn sonst bleibt das Wasser stehen. Die Erde ist immer feucht genug. habe vor 2 Tagen (also kurz bevor die Flecken da waren) zwei Düngerstäbchen in die Erde getan, soll man ja alle 30 Tage machen. Kann es vllt davon kommen?
Bilder über Dieffenbachia hat graue Flecken auf Blättern von Do 13 Jun, 2013 12:47 Uhr
db.jpg
db2.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 242
Registriert: Sa 19 Jan, 2008 9:11
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Jun, 2013 16:40
Wo steht denn deine Pflanze, direkt am Fenster? Sind die Flecken an der Ober-und Unterseite direkt übereinander oder versetzt? Blätter können auch mal helle Flecken bekommen, wenn sie zu viel Sonne abbekommen.
Hast du mal geschaut, ob da evt. was an ihr saugt? Vielleicht tritt Saft aus, der sich
als helle Flecken bemerkbar macht.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 11:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 13 Jun, 2013 16:49
Hat der Topf Ablauflöcher? Mir klingt das Giessen irgendwie trotz allem noch nach Staunässe, da du schreibst, dass das Wasser ansonsten stehenbleiben würde, die Erde aber doch immer feucht ist. Oberflächliches Abtrocknen würde nicht schaden. :-k Und ganz wichtig ist, dass überschüssiges Wasser aus dem Topf ablaufen kann und auch nicht längere Zeit im Untersetzer steht. Wie ist denn sonst die Luftfeuchtigkeit im Raum?

Ein feuchtes Klima könnte vielleicht auch die Flecken erklären, weil sich dann Pilze wohlfühlen. :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Do 13 Jun, 2013 12:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Jun, 2013 17:28
Zum Standort: Mein Fenster geht zur Nord-West Seite und so habe ich bis abends, wenn die Sonne schon schwächer wird, kein direktes Sonnenlicht, aber es ist allgemein trotzdem hell im Zimmer. Die Pflanze steht auf einem Tisch, also nicht direkt am Fenster. Dadurch dass es keine direkte Sonne gibt die meiste Zeit des Tages, macht das aber keinen großen Unterschied. Zuviel in der Sonne kann sie stehen. Die Luftfeuchtigkeit ist..naja normal für ein Arbeits-/ Wohnzimmer. Ist keine Badezimmer oder so (auch wenn ich die Pflanze für tägliches oberflächliches Befeuchten beim Duschen auf die Ablage dort stelle, weil ich noch keine Falsche zum Besprühen habe).

Die Flecken sind teilweise oben und unten gleich, sprich sie gehen durchs Blatt durch. An anderen Stellen aber nicht (noch nicht?).

Die Pflanze kam im Übertopf (bei Aldi), ich prüfe ab und zu, ob es Staunässe gibt, seit ich das festgestellt habe, giese ich aber wirklich sehr wenig, 2-4cl alle zwei Tage. Finde das ist zu "muss viel gegossen werden" was man überall liest, sehr wenig. Aber ich lasse mich gerne belehren. Die Erde soll ja meines wissens immer feucht bleiben. Der Topf hat Auslauflöcher, die sind aber glaube ich direkt am Boden des Übertopfes. Und der Topf liegt auch sehr eng (eigentlich anliegend) am Übertopf. Staunässe, sollte sie vorkommen, kann also nicht zur Seite wegtrocknen. Ich habe den Topf mal im Übertopf auf 3 Steine (ca 2 cm hoch) gestellt, damit Wasser ablaufen kann.

Chaosqueen: Was meinst du damit, ob etwas an ihr saugt? :-)
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 242
Registriert: Sa 19 Jan, 2008 9:11
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Jun, 2013 19:36
Hi,

ich meine, ob evt Schadinsekten zu sehen sind, die ihr zusetzten.
Also Sonnenflecken sind es nach deinen Angaben dann schonmal nicht.

Wenn keine Tierchen der Auslöser sind, hat es möglicherweise doch etwas mit
dem Gießverhalten zu tun. Es ist gar nicht verkehrt, wenn das Substrat zwischendurch
immer mal wieder etwas abtrocknet, so wie es resa30 schon geschrieben hat.
Bei meinen Philodendren mache ich das auch so.

Die Steine im Übertopf finde ich gut, schau aber nach dem Gießen trotzdem abundzu
nach, ob sich doch Wasser abgesetzt hat.
Du könntest auch einen Untersetzten benutzten und den Übertopf weglassen.
Sieht vielleicht nicht so schön aus, aber man erkennt gleich, ob sich überschüssiges
Wasser angesammelt hat.

Versuch doch mal deine Pflanze nicht jeden Tag in dein Badezimmer zu schaffen,
sondern lass sie an ihrem angestammten Ort stehen und beobachte, ob sich die Lage bessert.
Vielleicht reicht das schon...
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Do 13 Jun, 2013 12:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Jun, 2013 15:11
Also ich sehe auf der Pflanze keine Tierchen irgendeiner Form. Oder sie sind so klein, dass sie mit bloßen Auge nicht auffindbar sind ;-)

Ich werde jetzt folgende Veränderungen vornehmen:
Pflanze bleibt, wo sie ist. Sie wird weniger gegossen und ich gucke regelmäßig, ob Wasser im Übertopf ist, damit ichs weggießen kann. Und ich werde nachher mal die Flecken, die weggehen, schon mal wegwischen, damit sich da nix ausbreitet.
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Do 13 Jun, 2013 12:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Jun, 2013 18:27
Also nachdem ich die Flecken alle mal abgewischt habe und jetzt nur noch selten und wenig gieße (2 mal seit dem letzten Post) scheint es zu gehen. Hoffe, dass das Problem damit gelöst ist, sonst meld ich mich wieder :-)
Danke für bisherige Hilfe!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

schefflera weiß graue ränder an den blättern von gastt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2275

Mo 26 Apr, 2010 8:43

von ZiFron Neuester Beitrag

Graue braune trockene Stellen auf den Blättern von Motoko2020, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

5027

Mi 23 Mär, 2011 9:55

von Ramselina Neuester Beitrag

graue Flecken auf den Tomatenblättern von schellfred, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

9128

Mi 11 Jul, 2012 19:11

von Heike Falk Neuester Beitrag

Graue Flecken Efeu von fragobert, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

180

Mo 04 Dez, 2017 17:51

von fragobert Neuester Beitrag

basilikum hat braun-graue flecken von luki7, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

14612

Do 19 Jun, 2008 13:25

von Rose23611 Neuester Beitrag

Drachenbaum? hat graue Blätter und braune Flecken von Sukerl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

5731

Di 13 Nov, 2007 15:51

von Mo Neuester Beitrag

Kamelienbusch- gelbe Blätter und graue Flecken von Gustav, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2935

Mo 20 Apr, 2009 11:02

von nazareno Neuester Beitrag

Rasen weist bräunlich, graue Flecken mit roten Spitzen auf von SnoopySU, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

9349

Di 03 Jul, 2007 8:51

von SnoopySU Neuester Beitrag

Flecken auf den Blättern von Walnussbaum von gewald, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3968

Do 12 Apr, 2007 9:43

von Rose23611 Neuester Beitrag

weiße flecken IN den blättern von Mucca, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5089

So 24 Jun, 2007 9:22

von Schutzengel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Dieffenbachia hat graue Flecken auf Blättern - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Dieffenbachia hat graue Flecken auf Blättern dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaettern im Preisvergleich noch billiger anbietet.