Das ist doch keine Akazie?! Oder doch..?? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 78  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Das ist doch keine Akazie?! Oder doch..??

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17 Apr, 2013 7:36
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1368
Registriert: Fr 07 Okt, 2011 14:08
Wohnort: Wiesbaden, USDA 8a
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 18 Apr, 2013 15:43
Ich denke, da hast Du recht, die (Teil-)Blättchen sehe für eine Akazie sehr groß aus.
Es gehört sicher zur gleichen Familie (Fabaceae, früher Leguminosen), aber die ist riesig. Eine genauere Bestimmung ist daher extrem problematisch, vor allem ohne weitere Herkunftsangaben von Samen bzw. Pflänzchen. Hast Du da noch was zu bieten?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 18 Apr, 2013 16:18
Da stimme ich Commiphora zu - weitere Infos wären super!

Ich versuche es aber trotzdem mal mit der Robinie/ Scheinakazie ( Robinia pseudoacacia Bilder und Fotos zu Robinia pseudoacacia bei Google. ), da die Beiden gerne mal miteinander verwechselt werden im eingedeutschten Sprachgebrauch. :-k
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17 Apr, 2013 7:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Apr, 2013 16:31
Hey,

super schon Antworten, toll!
Kann man die denn in ne Gattung oder so grob einordnen? Geht mir jetzt auch darum das ich sie umtopfen und schneiden muss. Und natürlich will die Dame auch richtig gepflegt werden, da möchte ich nix falsch machen, nech. :mrgreen: achso und wenn mir n Ableger gelingen sollte fände ich das auch richtig dufte :D

@Commiphora: ne über die Herkunft kann ich leider nur sagen "die kommt aus unserm Garten" ;)

@resa30: oh ha, Scheinakazie hab ich auch schon iwo in der Verbindung gedacht gegoogelt ;)

vielen lieben Dank schon mal
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 18 Apr, 2013 16:48
... und meinst du, es ist eine Scheinakazie?

Ist sie bei euch im Garten von alleine aufgetaucht? Wächst vielleicht eine Scheinakazie irgendwo in der Nähe? Dann könnte es doch hinkommen? :-k
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22175
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 50175
BeitragDo 18 Apr, 2013 18:02
Die Scheinakazie hat doch wohl ziemliche Dornen an den Zweigen, oder?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4598
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragDo 18 Apr, 2013 18:17
Hallöchen,

wenn ich mich mal anschließen darf... :wink:

Also, Robinia oder Scheinakazie würde ich ausschließen, denn die Blätter dieser sind unpaarig gefiedert und die der gesuchten Pflanze aber paarig.

@ Gudrun:

Die mächtigen Dornen bildet die Robinie aber nur an jungen Trieben als Fraßschutz aus. Weiter oben in der Krone hat eine Robinie keine Dornen mehr.

@ Timbo:

Wichtig wäre wohl auch zu wissen, in welcher Klimazone /Winterhärtezone du wohnst, weil sich dann einige tropische Arten ausschließen lassen würden bzw. man müsste sie berücksichtigen, da sie in deinem Klima vorkämen.

lg
Henrike
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22175
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 50175
BeitragDo 18 Apr, 2013 18:22
Naja, das ist ja noch ein ziemlich junges Bäumchen :wink:
deshalb mein Einwurf, aber wenn es eh was anderes ist :-
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 18 Apr, 2013 19:58
Man wird sich doch auch mal irren dürfen... :- :mrgreen:

Dann brauchen wir wohl wirklich mehr Infos oder zumindest ein Blütenbild. Aber ob sie in der Grösse schon blühen? :-k
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 726
Bilder: 1
Registriert: Fr 20 Nov, 2009 15:41
Wohnort: Neumünster
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Apr, 2013 20:03
Ich würde jetzt einfach mal behaupten es ist eine Cassia, hat vom Laub her jedenfalls ähnlichkeit und ist auch nicht bedornt.
MFG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7213
Bilder: 23
Registriert: Do 06 Jul, 2006 12:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
BeitragDo 18 Apr, 2013 23:36
Hallo, habt ihr auch schon mal an diesem Baum hier gedacht Gleditsia Bilder und Fotos zu Gleditsia bei Google. ?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4598
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragDo 18 Apr, 2013 23:44
@ Pflanzenboy:

Die Gleditschie hat auch Dornen, außer vielleicht einige spezielle Sorten. Die wachsen aber eher nicht frei im Garten, sondern müssen vom Menschen vermehrt werden. Ansonsten ist die Gleditschie geradezu mit Dornen bewehrt, bildet sogar am Stamm teilweise "kuschelige" Nester von diesen.
Weiterhin möchte ich wiederum auf die Blätter hinweisen: Wie bei der Robinie sind auch die der Gleditschie unpaarig gefiedert.

@ bethik:

Mit Cassia könnte ich mich schon eher anfreunden. Die ist aber sicher nicht heimisch bei uns, oder? Hab ich noch nie gesehen... :-

lg
Henrike
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 726
Bilder: 1
Registriert: Fr 20 Nov, 2009 15:41
Wohnort: Neumünster
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Apr, 2013 5:06
Nein, die Cassie ist nicht heimisch, sie verträgt nicht mal frost.
mfg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17 Apr, 2013 7:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Apr, 2013 8:46
Also zur Herkunft der Akazie kann ich folgende Infos geben:
Die Pflanze steht schon seit letzten Sommer bei uns und wurde bei angenehmen C°+ eingeWintert.
Das zierliche Hölzchen steht in einem Topf, der wiederum auf einem Brett mit Rollen steht, um bei frostigen Temperaturen die Pflanze rein schieben zu können. Kein Frost, keine Probleme! :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3181
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 21:26
Wohnort: Dresden
Renommee: 21
Blüten: 210
Nächste

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Das ist doch keine Wunderblume oder doch ?? von silke2, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2335

Sa 16 Jun, 2007 6:42

von silke2 Neuester Beitrag

Camellia sinensis winterhart oder eher doch nicht oder doch? von Grünhilde, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

8401

Di 28 Feb, 2012 22:35

von Caira Neuester Beitrag

das ist doch keine stevia..oder? von sille82, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

706

Mo 04 Mai, 2009 14:07

von Elfensusi Neuester Beitrag

Das ist doch kein Feigenkaktus - Oder doch? Ist einer! von Grünes Kind, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1712

Di 18 Nov, 2008 16:06

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Doch keine Zitronenmelisse, was ist es? von jamotide, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1769

Fr 22 Apr, 2011 19:42

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

Doch keine Weinraute- was dann? - Schizanthus-Hybride von Cerifera, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1564

Fr 25 Sep, 2009 9:54

von Cerifera Neuester Beitrag

lange wurzel, doch vom baum keine spur von Mangoman, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1744

Mi 10 Nov, 2010 21:28

von Mangoman Neuester Beitrag

Das ist doch keine Schefflera?-Ficus benjamina "Golden von ChristophS, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1378

Mi 28 Mai, 2008 14:43

von Mara23 Neuester Beitrag

das ist doch sicher kein Apfelbaum und keine Paprika/Chili von itashadow, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2079

Fr 27 Jul, 2012 0:09

von itashadow Neuester Beitrag

Alltäglich gesehen,doch keine Ahung - Bitte um Hilfe gelöst von SmartScrat, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

350

Fr 25 Apr, 2014 21:12

von SmartScrat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Das ist doch keine Akazie?! Oder doch..?? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Das ist doch keine Akazie?! Oder doch..?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der akazie im Preisvergleich noch billiger anbietet.