Chilisaatgut - Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 98  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtSuche und Kaufe und TauscheKleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut

Chilisaatgut

Anzeigen für Samen und Pflanzen Biete / Suche / Tausche ...
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Aug, 2007 9:48
Meine Purple Jalapenos reift auch aus dem auberginenfarbigen Stadium in ein dunkelrot ab , sieht toll aus, wenn mehrere Entwicklungsstufen an einem Busch hängen . Obwohl sie sehr schnell , von dem kleinen grünen Kugelanfang in das sehr dunkle Auberginenfarbige übergehen .
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Aug, 2007 10:15
Ja, die stehenden Früchte sind kleiner und gleichzeitig breiter und kompakter als die hängenden. Ich hab mir gerade noch mal angeschaut, was Du für Sorten hast und die stehenden erinnern mich eher an Fluorescent. Kann das sein?


Da hast Du mich voll erwischt, ich kann Dir nämlich weder von der einen Sorte, noch von der anderen Sorte sagen, wie sie aussehen muss. Man findet dazu immer wieder unterschiedliche Fotos :-/
Von meinem Foto her hast Du allerdings recht!

Vor allem würde mich interessieren, wie sie aussehen müssen, wenn sie reif sind. Ob sie auch rot werden?


Das ist meine feste Vermutung. Meines Wissens reifen alle schwarzen Chilis nach anderen Fraben ab.

Sortenreines Saatgut brauche ich nicht. Ich find's ganz spannend, wenn auch mal was anderes durchkommt und vor allem, wie es sich weiter entwickelt. Im nächsten Jahr werden die auf jeden Fall wieder ausgesät und dann schauen wir mal :)


Da bin ich jetzt schon gespannt!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragChili- und TomatensaatgutDi 01 Jan, 2008 18:22
Hallo Chili- und Gartenfreunde,
wie heisst es so schön, "nach der Saison ist vor der Saison" oder so ähnlich. Nun kann man wieder langsam mit dem Vorziehen der Chilis beginnen, daher veröffentliche ich an dieser Stelle wieder mein diesjähriges Saatgutangebot. Primär habe ich Chilis im Programm, aber auch einige Tomaten und andere Nachtschattengewächse. Es gilt: Pro Portion (5-10 Samen, je nachdem, wie groß der Bestand ist) 50 ct + einmalig Porto i.H. von 1 €. Nur so als Bemerkung: da ich viele Chilisorten ziehe, kann ich natürlich keine Reinsortigkeit garantieren.
Die Samen aus der folgenden Liste sind frisch aus der aktuellen, d.h. letztjährigen Ernte, daher haben sie eine sehr hohe Keimquote, denn die Samen wurden nur vollreifen Früchten entnommen.
Wer noch etwas von meiner alten Liste wünscht, kann gerne nachfragen, ob noch Saatgut da ist, allerdings sind diese Samen dann von der Ernte 2006.

Sofern Ihr Fotos von den angebotenen Sorten sehen möchtet, so werdet Ihr vermutlich auf einer meiner folgenden Seiten fündig:

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4

Meldet Euch bei Interesse einfach persönlich,

viele Grüße und ein gutes Chilijahr wünscht Quetz


1 Sibirischer Hauspaprika
15 Pequin de Ischia
23 Italia rund
31 Fresno
34 Kirschpaprika Jürgen
36 Andenbeere
37 Czechoslovakian Black
38 Rocoto Manzano Rojo
39 Rocoto Manzano Amarillo
42 Ananaskirsche
43 Tomatillio
45 Riesenfleischtomate Giant White Beefsteak
46 Tomate Tigerella
47 Kirschtomate Brown Berry
49 Baumtomate De Berao
74 Riesenrocoto
77 NuGer Quetz
78 Jalapeño
79 Cascabel
84 Squaw
85 Fishpepper
86 Yellow Cayenne
92 Brazilian Starfish
96 Bird's Eye
97 NuMex Suave gelb
98 kleine Jalapeño schwarz
99 Poblano
100 Giant Jalapeño
107 Chihuacle Negro
111 Catarina
114 Glockenchili
116 Criolla Sella
118 Kapia
120 Chimayo
122 Lemon Drop
124 Ecuador Purple
125 Caladolde Clustertype
126 Anaheim
127 Ramiro
128 Pimiento de Padrón
129 Alma
130 Kozi Roh (Ziegenhorn)
131 Rainforest
134 Ají Dulce
135 Rocoto Chile de Seda
136 Lampion
138 Mme Jeanette
139 Aconcagua
142 Bolivian Hot
143 Ají Crystal
144 Elefantenrüssel
146 Sárga Cseresnye
147 Schoko-Paprika
151 Miltomate
152 Jaltomate
160 Tomate Pink Lemon
161 Tomate Angora Super Sweet
163 Tomate Kalmans Hungarian Pink
164 Tomate Himmelsstürmer
165 Tomate Bianca
166 Tomate Teton de Venus
169 Tomate Matina
171 Tomate Omars Lebanese
172 Tomate Nyagous
173 Tomate Gipsy (=Zigan)
174 Tomate Katinka
176 Tomate Peak Of Perfection
177 Tomate Horn der Anden
178 grüne Tomate
180 Birnentomate
181 Serrano Tampequino
184 Fatalii rot
185 Fatalii gelb
186 gelbe Zierpeperoni
187 Wildtomate Golden Currant
188 rote Wildtomate



ACHTUNG - Bitte nutzt das neue Kleinanzeigen System. Dieser Bereich wird demnächst geschlossen...
Zuletzt geändert von quetzalcoatl am Fr 04 Jan, 2008 11:21, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Jan, 2008 18:28
hallo, kennst du schon die schatzkiste???
da du ja auch gerne tauschen möchtest schau doch mal in den link in meiner signatur, ob da was interessantes für dich dabei ist!
wenn ja, dann schick einfach ein nettes sortiment samen deiner wahl mit einem frankierten rückumschlag und deiner bestellung an die adresse im schatzkistenthread!
alle einsender können soviel sorten bestellen, wie sie möchten!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Jan, 2008 20:09
Hi belascoh,

vielen Dank für den Tipp, ich werde mir das die nächsten Tage mal genauer ansehen, es sieht wirklich gut aus! Ich brauche allerdings eher Nutzpflanzen... aber ich schaue mir das genauer an!

Viele Grüße von

Quetz
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Jan, 2008 21:21
jo mach das, sind ja auch schon viele nutzpflanzen dabei!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Jan, 2008 22:38
So,

ich habe gleich noch eine Sorte nachgetragen...
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Jan, 2008 11:23
Es kommt noch die

135 Rocoto Chile de Seda

dazu, ich habe sie oben nachgetragen, Schärfe liegt bei 9 (0=keine Schärfe, 10=extremst scharf), schöne große, gelbe, fleischige Früchte.

Ausserdem noch

132 Pickles
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 22 Aug, 2007 8:10
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin, Klimazone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:10
Hallo quetzalcoatl, mit Interesse habe ich diesen Thread gelesen (google hat mich über meine Suche nach der "Medusa" hergeführt) - schade, daß ich für die kommende Saison schon genug Chilis und Paprikas ausgesät habe, meine Möglichkeiten sind ein wenig begrenzt :D

Ich habe gelesen, daß du deine Chilis teilweise in Kübel pflanzt. Das möchte ich ähnlich handhaben, besonders die Rocoto und (falls sie überlebt, von über 20 Samen hat nur eine gekeimt und sieht spargelig aus) eine Tepin möchte ich mehrjährig ziehen.

Meine Frage jetzt: richtet sich die Größe der Pflanzgefäße nach der Sorte oder stehe ich mit 10 Liter-Kübeln grundsätzlich auf der 'sicheren Seite?

Lieben Dank für Antwort :)
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:26
Guten Abend nomadin,

nomadin hat geschrieben:Meine Frage jetzt: richtet sich die Größe der Pflanzgefäße nach der Sorte oder stehe ich mit 10 Liter-Kübeln grundsätzlich auf der 'sicheren Seite?


super, dass Du die scharfe Seite des Lebens auch schon entdeckt hast. Das hängt natürlich ganz von der Sorte ab, die man anbaut. Für die Rocotos verwende ich immer so eimer in Putzeimergröße, das dürften so 12l sein. Ansonsten tun es bei einigen Sorten auch 8-10l Eimer. Die Medusa kann man glatt in einem noch kleineren Topf halten. Ich würde es also so ausdrücken: im Normalfall sind 10l-Kübel ok, bei einigen baccatums, die auch sehr groß werden können, würde ich die Kübel eher noch größer wählen.

Viele Grüße,

Quetz
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 22 Aug, 2007 8:10
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin, Klimazone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:35
Hallo Quetz, super, danke für die schnelle Antwort :D

Die Medusa habe ich noch gar nicht in meinem Sortiment, ich liebäugle damit zwar ein wenig, aber der Geschmack wird immer wieder (auch von dir) als eher nichtssagend beschrieben - für einen echten Fress-Gärtner wie mich ist das nicht so reizvoll (obwohl die Fotos hübsch aussehen - würde die Medusa denn in Salat geschnibbelt taugen?)

Ich habe bis jetzt: Lemon Drop (super gekeimt), Sib. Hauspaprika und Joe's Long (bis jetzt nicht gekeimt, zweite Aussaat gemacht), Bulg. Carrots, Nosegay, Bolivian Rainbow, Aurora, Manzano Rocoto (rot), Tepin (nicht näher bez., war altes Saatgut) und div. Gemüsepaprika. Siehste, doch überwiegend optisch ansprechende Sorten und sicher einige, die mit kleinerem Topf auskommen.

Sag mal, wie stellst du eigentlich (außer den allg. Angaben, die man im Netz findet) denn die Schärfe fest? Kostest du pur? :xx: Wäre echt neugierig, das zu erfahren.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Mär, 2008 0:30
Hallo,

also die Medusa kannst Du schon dafür verbraten, die schmecken ja deshalb nicht schlechter als die meisten Gemüsepaprika. Aber vom Aussehen her sind sie einzigartig. Ich baue sie aber dieses Jahr auch nicht an, es kommen nur Sorten in die Töpfe, die geschmacklich was bieten.

Klar, um die Schärfe festzustellen, nehme ich ein kleines Stück uns beisse einfach rein. Man muss das halt vorsichtig machen, aber davon ist noch niemand gestorben. ;-)

Grüße,

Quetz



nomadin hat geschrieben:Hallo Quetz, super, danke für die schnelle Antwort :D

Die Medusa habe ich noch gar nicht in meinem Sortiment, ich liebäugle damit zwar ein wenig, aber der Geschmack wird immer wieder (auch von dir) als eher nichtssagend beschrieben - für einen echten Fress-Gärtner wie mich ist das nicht so reizvoll (obwohl die Fotos hübsch aussehen - würde die Medusa denn in Salat geschnibbelt taugen?)

Ich habe bis jetzt: Lemon Drop (super gekeimt), Sib. Hauspaprika und Joe's Long (bis jetzt nicht gekeimt, zweite Aussaat gemacht), Bulg. Carrots, Nosegay, Bolivian Rainbow, Aurora, Manzano Rocoto (rot), Tepin (nicht näher bez., war altes Saatgut) und div. Gemüsepaprika. Siehste, doch überwiegend optisch ansprechende Sorten und sicher einige, die mit kleinerem Topf auskommen.

Sag mal, wie stellst du eigentlich (außer den allg. Angaben, die man im Netz findet) denn die Schärfe fest? Kostest du pur? :xx: Wäre echt neugierig, das zu erfahren.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24 Mär, 2008 20:58
Wohnort: F-Town
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Apr, 2008 0:16
hallo da ich neu hier bin un mitbekomm hab das hier doch einige Chili-Experten dabei sind mal mein kleines Anliegen 8-[

Ich suche eine Chili-Sorte die stehende Früchte trägt un klein und buschig wächst....
und gibt es Chilis die ich ganzjährig im Zimmer wachsen lassen kann??

danke schon vorab für eure hilfe

mfg Bötsch
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 12:07
Wohnort: Schwäbischer Wald (bei Stuttgart)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Apr, 2008 0:20
Ich schlage da immer den Pequin de Ischia vor, her hat allerdings auch recht kleine Früchte.

Bötsch hat geschrieben:hallo da ich neu hier bin un mitbekomm hab das hier doch einige Chili-Experten dabei sind mal mein kleines Anliegen 8-[

Ich suche eine Chili-Sorte die stehende Früchte trägt un klein und buschig wächst....
und gibt es Chilis die ich ganzjährig im Zimmer wachsen lassen kann??

danke schon vorab für eure hilfe

mfg Bötsch
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24 Mär, 2008 20:58
Wohnort: F-Town
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Apr, 2008 0:28
oha des war schnell danke^^

hast du noch samen davon da oder wo bekomm ich die ??

mfg Bötsch
Vorherige

Zurück zu Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Chilisaatgut - Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Chilisaatgut dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der chilisaatgut im Preisvergleich noch billiger anbietet.