Brauche Rat zu meinen Orchideen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Brauche Rat zu meinen Orchideen

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15 Jan, 2018 15:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBrauche Rat zu meinen OrchideenMo 15 Jan, 2018 16:32
Hallo zusammem,
ich bin nicht so der Mensch mit dem grünen Daumen, aber meine beiden Orchideen haben doch sehr regelmäßig und sehr ausgiebig geblüht. Num seit ca. einem halben Jahr passiert nichts mehr. :( Ichh habe mich durch sämtliche Foren gelesen und daraufhin beide umgetopft und die kaputten Wurzeln entfernt und Dünger gekauft in der Hoffnung, dass dann was kommt.
Beim Umtopfen blieb bei beiden jedoch nicht viele gesunde Wurzeln übrig, sodass ich mich Frage, ob der Topf vielleicht auch zu groß ist -man sieht so gut wie keine Wurzeln von außen durch. Beide haben kraftige und viele Blätter und beide vor 2 Monaten ein neues bekommen. Die eine bekommt sogar gerade noch eins. Allerdings sind die sichtbaren Wurzeln oben auf den Substrat auch vertrocknet und teilweise sogar schwarz..

Bin ich da einfach nur zu ungeduldig oder habt ihr da noch ein Tipp für mich wie ich die beiden wieder zum Blühen bekomme?

Vielen Dank schonmal im Voraus :)
Bilder über Brauche Rat zu meinen Orchideen von Mo 15 Jan, 2018 16:32 Uhr
26913908_1741608485910061_1811865886_n.jpg
Orchidee 1
26913908_1741608485910061_1811865886_n.jpg (19.7 KiB) 293-mal betrachtet
26943108_1741608482576728_614076456_n.jpg
Orchidee 1
26856728_1741608455910064_1339600220_n.jpg
Orchidee 2
26940892_1741608259243417_747114500_n.jpg
Orchidee 2. Hier sieht man zB auch die schwarzen wurzeln...
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 70
Bilder: 1
Registriert: Do 19 Jan, 2017 18:29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Also ich würde einfach mal sagen: Geduld haben :)
Gerade wenn Du die Orchis umgetopft hast und sie viele Wurzeln lassen mussten, dauert es eine Weile, bis sich wieder neue gebildet haben. In dieser Zeit braucht die Pflanze ihre Kraft für die Wurzelbildung, sie wird also keinen Blütentrieb machen. Das Blattwerk sieht ansonsten frisch und knackig aus, das ist doch ein gutes Zeichen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mi 03 Jan, 2018 23:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Das sehe ich genauso.
Pass bei der weiteren Pflege aber auf, dass die Orchis nicht zu nass stehen. Braune/ schwarze oder matschige Wurzeln entstehen durch Fäulnis und sollten komplett entfernt werden. Das Substrat sollte zwischen dem Gießen antrocknen ( nicht austrocknen) können. Ein zu großer Topf oder zu feines Substrat halten die Feuchtigkeit zu lange. Es lohnt sich, ein paar Euro mehr für ein hochwertiges Orchideensubstrat auszugeben. Billige enthalten oft zu viel feinen "Krümelkram " wodurch Dauernässe entsteht und zu wenig Luft an die Wurzeln kommt. Der Topf sollte nur so groß sein, dass die Wurzeln hineinpassen, aber nicht viel Platz drumherum ist. Nach dem Umtopfen eine Woche nicht gießen (Blätter ansprühen ist okay) und einen Monat nicht düngen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15 Jan, 2018 15:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Lieben Dank für die schnelle Antwort. Ich denke der Topf der Orchidee im roten Übertopf ist doch etwas zu groß dann geraten. Hab gelesen, dass man beim umtopfen gerne ne Nummer größer nehmen sollte und dann extra einen geholt, aber nicht wirklich beachtet, dass ich ao viele wurzeln entfernen musste und dadurch der Topf vielleicht doch zu groß war. Meint ihr ich soll da nochmal umtopfen in einen kleineren und dabei die dunklen schwarzen wurzeln entfernen? Wobei ich dann nicht weiß wiele gesunde wurzeln da wirklich noch über bleiben :O
Substrat habe ich zwar ganz normales aus dem Baumarkt aber nur die Rinde rausgesucht.
Ich habe bis jetzt auch nur die Ordideen so gegossen, dass ich sie unter den Wasserhahn gehalten habe und dann abtropfen lassen. Können dadurch die oberen schwarzen Wurzeln auch kommen? Hab jetzt angefangen den Übertopf einfach 3/4 zu füllen und dann nach 20/30min abzukippen, damit nicht mehr soviel wasser von oben kommt.

Liebe Grüße und Danke vorab
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mi 03 Jan, 2018 23:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Die faulenden Wurzeln würde ich auf jeden Fall entfernen. Die erholen sich nicht wieder. Dabei kannst du dann gleich den kleineren Topf nehmen. Von oben gießen und das Wasser durchlaufen lassen ist auch meine bevorzugte Art zu gießen. Andere schwören auf's tauchen. Besser als Wasserhahn ist allerdings zimmerwarmes abgestandenes Wasser. Also am besten die Gießkanne immer direkt für's nächste mal auffüllen. (20 Minuten tauchen ist viel zu lange. 20 Sekunden reichen.)

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wollläuse auf meinen Orchideen von MaryC, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3261

Mi 19 Aug, 2009 13:39

von Roadrunner Neuester Beitrag

Ungeziefer in meinen Orchideen von Keye, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1909

Sa 09 Jan, 2010 13:45

von Keye Neuester Beitrag

Was fehlt meinen Orchideen? von Caroit, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1108

Mo 13 Jun, 2011 10:51

von Nathie Neuester Beitrag

Brauche Hilfe für meinen Oleander von Qurill, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

7096

Fr 19 Jan, 2007 4:53

von Qurill Neuester Beitrag

Brauche Hilfe bei meinen Kakteen von Speedy82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1779

Mo 26 Jul, 2010 19:20

von Speedy82 Neuester Beitrag

Brauche Hilfe für meinen kleinen Ficus von blondesgift1212, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

1786

Fr 18 Apr, 2008 7:07

von Wiesenblümchen Neuester Beitrag

HILFE!!!in meinen Orchideen sind Schnecken von Charmelita, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2331

So 12 Jun, 2011 8:07

von Gerda007 Neuester Beitrag

Brauche Hilfe bei Orchideen von chris88, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1182

Mi 24 Jun, 2009 8:41

von chris88 Neuester Beitrag

Brauche Hilfe bei Orchideen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

3996

So 21 Feb, 2010 1:09

von granarius Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe mit meinen Kakteen und Sukkis =( von infy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 25 Antworten

1, 2

25

4531

Mi 02 Jun, 2010 21:40

von infy Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Brauche Rat zu meinen Orchideen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brauche Rat zu meinen Orchideen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchideen im Preisvergleich noch billiger anbietet.