Boden austauschen - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Boden austauschen

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Offlinep.paul
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBoden austauschenMi 21 Mai, 2008 15:53
Hallo, liebe Gärtner,

ich habe neu gebaut und möchte jetzt den Garten machen-ca. 800m². Leider alles total verwildert. Immer wenn ich anfange eine Ecke urbahr zu machen, ist die wieder zugewuchert, ehe man fertig wird. Was meint Ihr, wie sollte ich da vorgehen?-gleich bepflanzen?
Dann möchte ich den Boden, der durch den Bau sehr schlecht geworden ist, austauschen. Wie tief tauscht man denn für Blumen aus?
Würde mich wirklich über Hinweise freuen.

Gruß Paul
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Boden austauschenDo 22 Mai, 2008 8:38
p.paul hat geschrieben: wie sollte ich da vorgehen?-gleich bepflanzen?
Dann möchte ich den Boden, der durch den Bau sehr schlecht geworden ist, austauschen.


wenn du den boden austauschen möchtest, würde ich das sinnvollerweise vor der bepflanzung durchführen.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12049
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragRe: Boden austauschenDo 22 Mai, 2008 8:46
p.paul hat geschrieben:. Leider alles total verwildert. Immer wenn ich anfange eine Ecke urbahr zu machen, ist die wieder zugewuchert, ehe man fertig wird................


solange der Boden wuchert isser doch noch gesund?? umgraben oder pflügen und Kartoffeln drauf im ersten Jahr, da haste schon mal die meisten Wildkräuter los =D> =D>

vlG Lapismuc :-
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mai, 2008 11:17
bei uns war es auch recht heftig mit dem Unkraut und deswegen haben wir alles mit dem Radlader abziehen und wegfahren lassen. Hat sich auf jeden Fall rentiert, kannst ja mal einen Bauern fragen, ob er es günstig machen würde, vielleicht auch die Pflanzen/Erde irgendwie nutzen kann, weil das ist das teuerste, also das Unkraut entsorgen..

Und dann kann er rein theoretisch auch Erde gleich auf deinem Grundstück verteilen, nur erwarte da bitte keine Wunder. So gut ist neue Erde meist gar nicht. Ist eben nur die Erde, die an einer anderen Stelle ausgehoben wurde und deswegen weder unkrautfrei noch besonders gut..
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mai, 2008 11:28
also wenns bei dir wuchert, kann die erde nich so schlecht sein! ,;-)
also spar dir lieber das teure austauschen!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 15:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mai, 2008 12:41
Hallo p.paul,

was meinst du denn mit "schlecht geworden"?
Ist der Boden durch Baumaschinen verdichtet worden und das Wasser bleibt jetzt stehen?
Oder ist er mit Bauschutt und Sand durchsetzt?
Da ja "alles wuchert" stimme ich meinen Vorschreibern zu, dass der Nährstoffgehalt eigentlich gut sein müsste.
Um dem Unkraut Herr zu werden - und im Falle von Verdichtung und Staunässe - würde ich ein Umpflügen empfehlen, bei 800qm könnte das ja sogar schon ein Bauer mit seinem Pflug machen, ansonsten eine Gartenbaufirma.
Das beseitigt schon viel von hartnäckigen Unkräutern - außer Quecke und Giersch :evil:
Jedenfalls hast du dann mal freie Erde auf deinem Grundstück, wenn du das dann erst mal brach liegen lässt, stellt sich schnell raus, ob noch die oben genannten hartnäckigen Unkräuter nachkommen.
Die würd ich dann erst mal wieder wachsen lassen und wenn sie eine gewisse Größe haben ganz rabiat mit Roundup oder einem anderen Totalherbizid, welches über die Blätter wirkt, massakrieren - sonst wird man sie nie los.

Nachdem das Mittel gewirkt hat und die Unkräuter absterben kannst du dann Rasen ansäen oder Bumenbeete anlegen wie du Lust hast.

Wenn du austauschen willst - meist hat der Mutter- oder Oberboden eine Dicke von 30cm.
Das ist der lebendige Bereich des Bodens mit Bodenlebewesen, dort werden Nährstoffe freigesetzt und umgesetzt.
Die Schicht darunter, der Unterboden ist recht tot und sollte niemals als "neuer" Boden gekauft und aufgebracht werden - da hat man dann erst mal einen Rohboden für Pionierpflanzen, da wächst jahrelang kaum was drin.

Beste Grüße,

der Gartenplaner

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Erfahrungen mit Superthrive austauschen von Gast, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

1911

Sa 12 Sep, 2009 15:37

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Erde im Gewächshaus austauschen von baumfreund, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

3125

Mi 07 Okt, 2009 16:49

von nazareno Neuester Beitrag

Rosen anstelle des alten Apfelbaumes? Erde austauschen? von hornferkel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

654

Mo 13 Mai, 2013 14:09

von hornferkel Neuester Beitrag

Boden untersuchung von schreber0, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 13 Antworten

13

5830

Sa 05 Apr, 2008 14:46

von Anglermike Neuester Beitrag

Boden für Olivenbäumchen von task, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2745

Fr 18 Mai, 2007 12:42

von task Neuester Beitrag

Boden in Microwelle ? von Nedem, aus dem Bereich New GREENeration mit 4 Antworten

4

1982

Di 05 Feb, 2008 15:36

von Junie Neuester Beitrag

Mein Boden von Habanero Red, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 14 Antworten

14

4944

Di 27 Mai, 2008 20:56

von Habanero Red Neuester Beitrag

Cranberries: Boden von Musamusa, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

3885

Do 12 Feb, 2009 20:04

von Tetrodotoxin Neuester Beitrag

Lehmhaltiger Boden von Spitzhaken, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

2757

Mo 25 Mai, 2009 19:58

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Nährstoffarmer Boden von CBRler, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

4152

Fr 02 Jul, 2010 10:12

von Sarracenius Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Boden austauschen - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Boden austauschen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der austauschen im Preisvergleich noch billiger anbietet.