Blumentopfhalter aus Weide - Basteln & Deko & Co. - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleBasteln & Deko & Co.

Blumentopfhalter aus Weide

Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Worum geht es hier: Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Was man alles basteln und werkeln kann wird in diesem Forum berichtet. Do-it-yourself mit vielen Beispielen und Tipps. Deko für Haus und Garten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBlumentopfhalter aus WeideMo 04 Feb, 2013 23:24
Hallo alle zusammen,

nachdem meine Harlekinweide (Salix integra "Hakuro Nishiki") letzten Freitag Federn lassen mußte (Foto 1), fiel, wie man im Hintergrund sehen, kann massig Reisig an. Und mit Weide wollte ich mich schon immer mal befassen.

Da die Zweige der Harlekinweide nicht besonders lang sind, entschied ich mich für ein kleineres Übungsobjekt. Einen Halter für einen Blumentopf auf einem Stock mit Hornveilchen oder so sähe sicher nett aus. Also ans Werk.

Hat wirklich Spaß gemacht und entspannt; wenn jemand von Euch also auch gerade seine Weide in Form bringt, sollte er/sie es wirklich auch mal versuchen. :D
Bilder über Blumentopfhalter aus Weide von Mo 04 Feb, 2013 23:24 Uhr
Weidenflechterei 1.jpg
Die arme Weide ;)
Weidenflechterei 2.jpg
Zerzaustes Zwischenergebnis...
Weidenflechterei 3.jpg
Hier das Endergebnis!
Weidenflechterei 4.jpg
Nochmal aus der Nähe...
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 19:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Feb, 2013 23:45
tollll!!!!!! hast du dir das selber beigebracht oder einen kurs gemacht?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Feb, 2013 23:50
Hallo Vulpecula,

ich habe es mir selbst beigebracht, habe mir allerdings vorher einige Fotos angeguckt, um zu wissen, was ich machen möchte. Es ist aber auch weniger kompliziert, als es vielleicht aussieht. Nur beim Festbinden der "Hauptreiser" am Stock stand ich kurz vor einem Nervenzusammenbruch, weil mir irgendwie plötzlich die dritte Hand fehlte... :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 19:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Feb, 2013 5:47
wirklich schön! hast du dazu eine anleitung o.ä.?

von unserer trauerweide fallen immer so viel zweige ab...
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28 Mär, 2012 6:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Feb, 2013 7:54
Hallo,
auch ich bin begeistert. Toll... ob ich das wohl auch hin bekomme? Versuchen werd ich es.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 187
Registriert: So 08 Apr, 2012 13:33
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Feb, 2013 10:35
Ui schön! Ist auf jeden Fall einen Versuch wert! :)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 05 Feb, 2013 19:48
:-k eventuell könnte man das Ganze auch umgekehrt über einer Schüssel flechten, dass dabei wie eine "Schüssel" aus den Weidenzweigen entsteht? :-k Ich weiss aber nicht, ob sie biegsam genug für die kleinen Kreise am Boden sind..... Vielleicht klappt es da mit sehr dünnen Zweigen? Dann hätte man noch eine gerade Stellfläche ohne Stab darunter? :-k

Eine sehr hübsche Idee! Schade, dass ich keine Weidenzweige habe - hätte glatt Lust das auch mal zu versuchen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Feb, 2013 22:16
Vielen Dank für Euer Lob! :mrgreen:
Das mit dem geraden Boden funktioniert anders (also ohne Schüssel); dazu habe ich einen schönen Link gefunden:
http://www.jonsbushcraft.com/basicbasket.htm
Ich denke, ich flechte am Wochenende wieder, dann kann ich ja ein "How-To"draus machen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 05 Feb, 2013 22:36
Cool - danke für den Link! Gar nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt hab. :- :-
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 19:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2013 19:18
es gibt weidenflechtkurse auch an der volkshochschule. werde ich mal ins auge fassen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Feb, 2013 21:21
Hallo zusammen,

da die gestrige Karnevalsparty nicht ganz spurlos an mir vorüber gegangen ist 8-[ habe ich heute doch nicht geflochten, sondern geschlafen. Aber wenn ich den Rest der Weiden irgendwann an den nächsten Wochenenden verarbeite, werde ich es dokumentieren. Vielleicht hat sich bis dahin ja auch schon einer/eine von Euch damit beschäftigt.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1533
Registriert: Di 12 Feb, 2008 21:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Feb, 2013 0:48
Super gute Idee !

Bei meinen Weiden steht auch der nötige Schnitt an und es tut mir immer so leid,die hübschen Äste zu entsorgen.

Ich werde es testen ...


Liebe Grüße

Polli
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Apr, 2013 23:23
Hallo Polli, was hast Du aus den Weidenästen gemacht?

Ich habe übrigens doch nicht nochmal gefochten, daher gibt's auch keine Doku. Stattdessen ist ein kleiner Weidenzaun als Beetbegrenzung daraus geworden. Foto folgt.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15 Apr, 2013 8:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 11:48
Wow, das ist ja echt der Hammer!
Sowas würde ich auch gern können.
Wie machst du denn dann die neuen Äste dran wenn einer aufgebraucht ist? Muss man die verknoten oder fängt man einfach neu durch Überlappung an?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Apr, 2013 21:40
Hallo Thumber,

ja, man läßt die Zweige einfach überlappen, und die abstehenden Enden kann man dann ganz zum Schluß einflechten.

Hier ist übrigens das Produkt der restlichen Weidenzweige...
Bilder über Blumentopfhalter aus Weide von Mi 24 Apr, 2013 21:40 Uhr
Weidenzaun.jpg
Nächste

Zurück zu Basteln & Deko & Co.

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pappel oder Weide?-Salix aurita - Ohr-Weide von rumpleteazer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2752

Sa 18 Apr, 2009 20:25

von rumpleteazer Neuester Beitrag

Was war das für ein Baum? - Weide von gunilla, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

6338

Do 21 Jun, 2007 10:53

von gunilla Neuester Beitrag

Weide ist krank von Argo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7885

So 27 Jan, 2008 16:08

von DAGR Neuester Beitrag

Weide bewurzeln? von lisma, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

12968

Mo 06 Jul, 2009 11:24

von Jens1911 Neuester Beitrag

Wie von der Weide zur Wildblumenwiese? von Obstwald, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 26 Antworten

1, 2

26

14384

Di 15 Jun, 2010 19:43

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Harlekin-Weide von vulpes, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

7628

Sa 09 Jul, 2011 11:02

von Rouge Neuester Beitrag

S.O.S. - Harlekin-Weide in Not von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5800

Do 21 Jun, 2012 20:33

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Welche Weide ist das? von kebon_alami, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1357

Mi 10 Apr, 2013 18:24

von kebon_alami Neuester Beitrag

Weide - Salix von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 8 Antworten

8

965

Mi 19 Apr, 2017 20:00

von gürkchen Neuester Beitrag

Welche Weide ist das? von Ashtray, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

315

Do 24 Jul, 2014 15:41

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Blumentopfhalter aus Weide - Basteln & Deko & Co. - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blumentopfhalter aus Weide dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der weide im Preisvergleich noch billiger anbietet.