Blumentopf mit frischen Samen umgefallen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Blumentopf mit frischen Samen umgefallen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27 Sep, 2010 12:36
Wohnort: östlich von München
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hab folgendes Problem:

Heute habe ich mir einen riesen Stress gemacht, einen Balkonkasten mit Erde zu befüllen und einige Kräutersamen zu säen. Einige ist gut, es waren mehr als Hundert von ca 7 verschiedenen Kräutern.
Wie dem auch sei, der Kasten ist einen Meter tief von der Fensterbank auf mein Sofa gefallen, hat sich dabei einmal überschlagen, und die Erde entleert.
Die Erde hab ich wieder zurückgetan, aber jetzt sind sie natürlich brutalst vermischt.

Die Frage ist eigentlich, ob ich jetzt einfach was neues hineinpflanzen kann. Ich würde die Erde sehr ungern wegschütten, da das ein ca 10 Liter Erdengemisch ist.
Soll ich warten und schaun was wächst? Soll ich meine Chilis einpflanzen? Soll ich die erde wegschütten (kommt eigentlich nicht in Frage - da wart ich lieber und schau was schlüpft)? Soll ich nochmal komplett neu säen und wenn ja - besteht nicht das Risiko das zB im Basilikum Petersilie und/oder Rosmarin wächst?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 98
Registriert: So 20 Mär, 2011 17:51
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 20 Mär, 2011 23:14
Hallo

oh nein! Das ist ja ärgerlich :| Ich weiß, dass meiner Mutter mal etwas ähnliches passiert ist. Sie hatte aber nur einer Sorte an Kräutern im Kopf gehabt und hat einfach gewartet, ob was keimt. Ein paar Keimlinge, die nicht zu tief vergraben waren, kamen von selbst. Die, die ein wenig tiefer gelandet waren, aber trotzdem zu keimen anfingen, grub sie ein paar Tage danach vorsichtig mit dem Finger aus und setzte sie an eine höhere Stelle im Topf. Sicher ist nicht mal die Hälfte der Samen gekeimt... aber immer noch besser als alles wegzuschmeißen ;)
Neu säen? Hm, das weiß ich leider auch nicht. Ich würde es aber wohl nicht machen, sondern auch erst mal abwarten.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1176
Bilder: 95
Registriert: Sa 22 Aug, 2009 9:41
Wohnort: Raum Augsburg
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 5769
BeitragSo 20 Mär, 2011 23:25
hallo Loki,

ich würde die Erde wieder in den Kasten tun, abwarten was sich zeigt. Wie Ananke schon geschrieben hat, vielleicht versuchen einige tiefer geratenen dann nach oben holen.
Ich würde aber einen anderen Kasten nochmal neu einsäen. Denn viel wird beim ersten nicht wachsen. Die Erde vom ersten Kasten kannst ja dann nochmal für was anderes hernehmen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 288
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 2:30
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 20 Mär, 2011 23:45
Sowas ist mir vor kurzem auch passiert. Sorgfaeltig Schnittlauch, Schnittknoblauch,Minze und Melisse in ein mini Gewaechshaus getan und dann darueber gestolpert! Die halbe Erde ist herausgeschwappt. Nach zwei Wochen ist dann alles gekeimt, natuerlich durcheinander. Die Schnittlauchs sind schwer auseinander zu halten und irgendwie sind alle Melissen in einen minitopf gefallen (30 samen auf 2 cm ist nicht optimal!). Trotzdem, das meiste ist noch nutzbar, daher wuerde ich aus Erfahrung sagen, lass es wachsen!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 489
Registriert: Mi 09 Mär, 2011 4:57
Wohnort: USDA 6b zwischen Passau, Deggendorf und Freyung
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Mär, 2011 1:57
Hallo,

da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen...... einfach mal abwarten...... \:D/
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27 Sep, 2010 12:36
Wohnort: östlich von München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Mär, 2011 2:00
Okäh.
Da bin ich ja dann mal gespannt was das wird für ein Wald...

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Umgang mit "erfolgreichen" Samen in einem Blumentopf von Soeren2805, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

283

Sa 24 Mai, 2014 9:08

von only_eh Neuester Beitrag

Zyperngras umgefallen von Jacky23, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

138

So 12 Nov, 2017 11:12

von Loony Moon Neuester Beitrag

Euphorbia umgefallen! Was kann ich tun? von danielh, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

3762

Mi 12 Okt, 2011 17:42

von magenta Neuester Beitrag

Petroliumfackel ist umgefallen! Alles auf den Platten!!! von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

1290

Do 16 Aug, 2007 18:44

von Mel Neuester Beitrag

Was kann ich tun? Sie ist beim Sturm umgefallen - Rettung? von ChatMouse, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1124

Mo 04 Aug, 2008 19:17

von marcu Neuester Beitrag

Aloe verfault und umgefallen. Kindel retten ? von Smoky, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

5335

Di 05 Jun, 2012 6:27

von Smoky Neuester Beitrag

Kakteenkeimlinge "umgefallen" von Yuschi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1459

Di 25 Mär, 2008 20:44

von Yuschi Neuester Beitrag

Lilienzwiebeln im Blumentopf? von Steandal, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 69 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

69

23730

Do 14 Mär, 2013 20:26

von daylily Neuester Beitrag

Heilpflanzen aus dem Blumentopf? von olielch, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

4524

Mo 27 Nov, 2006 10:47

von Papillon Neuester Beitrag

Schimmel im Blumentopf von Sisal, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

29018

Sa 24 Okt, 2009 14:57

von Jimjau Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Blumentopf mit frischen Samen umgefallen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blumentopf mit frischen Samen umgefallen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der umgefallen im Preisvergleich noch billiger anbietet.