Skip to Content

Malva sylvestris - wilde Malve

von iriri

Vor einigen Jahren habe ich am Rande einer Kleingarten Kolonie eine wahrscheinlich ausgebüchste wilde Malve entdeckt. Sie Wuchs in einer lichten Hecke und ist dadurch relativ klein und zart geblieben. Aufgefallen ist sie mir trotzdem, da sie ein so schönes sattes gestreiftes violett hatte. Alle paar Tage lief ich daran vorbei und warte schon sehnsüchtig auf die Samen die ich unbedingt ernten wollte. Doch irgendwann habe ich sie in der Hecke einfach nicht mehr ausmachen können.
Das hat mich seit dem so sehr gewurmt, dass ich mir jetzt für meinen Garten Samen bestellt habe!
Sie wird 0,5 - 1,5 Meter hoch, ist zweijährig und samt sich sehr gut selber aus.
Um ein reiche Blüte zu gewährleisten sollte der Standort so sonnig wie nur irgend möglich gewählt werden.

09. Januar 2017

Auch sie liegt jetzt mit den restlichen Kaltkeimern unter der Erde und wartet darauf ins kalte zu kommen.

Bild

12. Januar 2017

Ich habe die Aufzuchtsschalen gestern in den Keller gestellt, da ich das Gefühl hatte, dass es im Haus, vorallem auf dem Fensterbrett über der Heizung, viel zu warm war.
Heute war ich zur Kontrolle unten und was sehe ich?
Die wilde Malve hat angefangen zu keimen!
Es ging so schnell, da habe ich meinen Augen nicht trauen wollen!
Beim gießen sind einige Samen an die Oberfläche geschwämmt worden und die hatten schon zum Teil eine ein Millimeter lange Wurzel! Sie wurden wieder eingebuddelt und werden in den nächsten Tagen schon in das Aquarium - Gewächshaus wandern!
Oh man, 21 Samen habe ich in die Erde gelegt... Wenn die Keimrate wirklich so gut ist wie sie heute aussah, werde ich in etwa einer Woche wohl 20-21 wilde Malve Keimlinge haben... *grübel*

17. Januar 2017

Ich habe die kleinen ins Aquarium gestellt, da sie gekeimt sind und jetzt schon Licht brauchen.
Bei der Aussaat waren sie mit einem anderen Kaltkeimer in einer Schale und da der andere Kaltkeimer noch nicht gekeimt ist und nach draußen gewandert ist, habe ich die Erde mit den Malven Samen in ein Töpfchen umgeschichtet und bei der Umtopfaktion leider auch nur etwa 10 Samen gefunden, die ich weiter oben in den Topf setzen konnte. Die restlichen müssten jetzt irgendwo tiefer in der Erde sitzen. Es ist aber nur ein kleiner Joghurtbecher, hoffentlich werden sie auch einen Weg nach oben finden...

Bild

19. Januar 2017

Bild
Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern
 
 
Archiv
- Januar 2017
Alcea rosea var. nigra - schwarzrote Stockrose
   Fr 20 Jan, 2017 21:58
allerlei Gras
   Do 19 Jan, 2017 22:14
Dipsacus sativus - Weberkarde
   Do 19 Jan, 2017 20:37
Linum perenne - Staudenlein
   Mi 18 Jan, 2017 23:36
Pilosella aurantiaca - orangerotes Habichtskraut
   Mi 18 Jan, 2017 21:01
Cota tinctoria - Färberkamille
   Di 17 Jan, 2017 22:14
Ein Bett im Kornfeld
   Di 17 Jan, 2017 21:48
Malva sylvestris - wilde Malve
   Di 10 Jan, 2017 20:51
Verbena officinalis - Eisenkraut
   Di 10 Jan, 2017 20:24
Iris sibirica - sibirische Schwertlilie
   Di 10 Jan, 2017 19:42
Angelica archangelica - echtes Engelwurz
   Di 10 Jan, 2017 17:54
Althaea officinalis - Echter Eibisch
   Di 10 Jan, 2017 15:25
Aquilegia canadensis - Kanadische Wildakelei
   Di 10 Jan, 2017 11:57
Myrrhis odorata - Süßdolde
   Di 10 Jan, 2017 11:07
Gentiana lutea - gelber Enzian
   Di 10 Jan, 2017 0:46

+ Oktober 2016
+ September 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ April 2016
+ März 2016
+ April 2015
+ Februar 2015
+ Januar 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ Oktober 2014
+ September 2014
+ August 2014