Frank's Natur & Pflanzen Blog
It´s My Live

Franks Blog

Stehen bleiben und staunen

permanenter Link von Frank am Do 26 Sep, 2013 14:38

Wart mal schnell:
Stehen bleiben und staunen


Innehalten ist eine Dehnungsfuge, die wir gehetzten Individuen ab und zu unbedingt benötigen, um wieder zur Besinnung zu kommen und Kraft zu tanken. Viel zu oft bewegen wir uns getreu dem Motto „Wart mal schnell" durch die Gegenwart und fühlen uns permanent als Getriebene in einem hektischen Alltag: immer mobil, immer aktiv, immer auf Achse. Doch dort, wo man nicht mehr in der Lage ist, Inne zu halten, wächst das Zerstörungspotential. Innehalten hingegen bedeutet, rücksichtsvoll mit der eigenen Natur und mit jener um uns herum umzugehen.

Bild
Die zarte, filigrane Zeichnung auf dieser sanften Irisblüte ist fantastisch.

Es gibt immer die Gelegenheit, einfach mal stehen zu bleiben und über die scheinbar unscheinbaren Dinge des Lebens zu staunen: sei es die zarte, filigrane Zeichnung auf einer sanften Irisblüte, die faszinierende Sogwirkung einer lilafarbenen Krokusblüte, aus deren Mitte ein kräftiger orangefarbener Stempel vorwitzig hervor lugt, der perfekte Aufbau einer Traubenhyazinthe mit ihren winzigen Glöckchen oder die wunderbar duftenden Blütensterne einer sich allmählich öffnenden Hyazinthe.

Bild
Der Aufbau einer Traubenhyazinthe mit ihren winzigen Glöckchen ist perfektes Design von Mutter Natur.

Gerade jetzt, wo sich die Natur draußen noch in einer Art Winterstarre befindet, können Sie beim Floristen oder im Gartencenter vorgetriebene Zwiebelblumen im Topf erwerben und sich so den Frühling schon jetzt ins Haus holen. Und die Blumen dürfen überall dort sein, wo Sie sich aufhalten: neben dem Bett, im Bad, neben der Spüle, auf der Fensterbank, auf dem Tisch, vorm Spiegel, im Regal, auf der Kommode, auf dem Schreibtisch ... Und dann bleiben Sie stehen und staunen!

IZB
Viele Grüße Frank.
Kein Support per PN, bitte nutze den Bugtracker oder die Infos. Danke.