Balkon bepflanzen: Kletterpflanzen in einen Balkonkasten? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Balkon bepflanzen: Kletterpflanzen in einen Balkonkasten?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 10:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Greenies...

ich bin gerade am überlegen, ob ich eine Kletterpflanze, die ich an einem Holzspalier hochwachsen lassen möchte, auch in den Balkonkasten von 35x35x100cm pflanzen könnte.

Generell brauchen ja Kletterpflanzen sehr viel Platz für ihre Wurzeln, reicht denn der Balkonkasten denn auch dafür aus? Oder gibt es spezielle Pflanzen, denen das ausreicht und gleichzeitig bis einen Meter hoch werden?

Danke schonmal und jetzt sinds mal wieder mehr Fragen geworden als beabsichtigt.

Erdige Grüße (war heute den ganzen Tag auf dem Balkon und hab geputzt...),
Malveny
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4707
Bilder: 0
Registriert: So 14 Okt, 2007 11:38
Wohnort: home is where heart is
Geschlecht: männlich
Renommee: 10
Blüten: 100
BeitragSo 09 Jan, 2011 17:50
Huhu,

ich hatte letztes Jahr Ipomoea Bilder und Fotos zu Ipomoea bei Google. in einem Balkonkasten an einer Säule hochwachsen lassen.
Hat auch super geklappt und ich kann es dir empfehlen ;)

Gruß Alex
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7870
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 17:50
Die Schwarzäugige Susanne Bilder und Fotos zu Schwarzäugige Susanne bei Google. ist recht schön anzusehen!

Hatte ich auch schon in einem Balkonkasten.

Kann auch gestutzt werden, dann wird sie buschiger.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6410
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 09 Jan, 2011 17:53
Klingt nicht so arg klein - es müßten sich doch Kletterpflanzen finden lassen, die mit dem Platz auskommen.
Ich sehe das Problem eher in der Frage der Standfestigkeit, d. h. bleibt der Kasten auch stehen, wenn ein Sturm in das bewachsene Rankgitter greift?
Außerdem sind die Wurzeln sehr schlecht vor Frost geschützt, falls Du an eine mehrjährige Pflanze denken solltest.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22629
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
BeitragSo 09 Jan, 2011 17:53
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 18:34
Und ich hatte letztes Jahr eine selbst ausgesäte Sternwinde_Quamoclit mina lobata \:D/
Hat auch prima geklappt. Zum Stabilisieren habe ich lange Bambusstäbe geschnitten und zwischen Decke und Kasten "gespannt"...

Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 10:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Jan, 2011 18:07
Oh super! Das klingt ja ganz danach, dass es doch was werden könnte... \:D/

Die Feuerbohnen erscheinen gut, kann ich ja auch mit etwas blühendem verbinden und dann werden sie auch schön. :) Toll!
Oder die schwarzäugige Susanne. Eigentlich brauch ich ja nur einen Meter (maximal... :- )...

Danke für Eure Hilfe!!!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3893
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragMo 10 Jan, 2011 18:24
der einzige Nachteil: bei einem "kleinen" Kasten musst du höfters gießen,
an heißen Sommertagen sogar morgens UND abends.
Die Blätter der Pflanze verdunsten mehr Wasser, als die Erde speichern kann.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 10:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Jan, 2011 21:43
Danke, daran habe ich auch schon gedacht. Morgens und Abends ist mir aber ganz recht. :) Bin zum Frühstück und zum Abendessen dann sowieso immer auf dem Balkon. :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragMo 10 Jan, 2011 21:59
Also ich hatte schon Trichterwinden (Samenmischung) und Duft-Wicken im Kasten am Balkon.
Das ging sehr gut! Besonders die Duft-Wicken liebe ich sehr und ich glaub der süße Duft passt zumindest gut zum Frühstück! :D
Die Wicken passen auch von der Höhe besser. Und es gibt ganz tolle Sorten: z.B. Blue Ripple: weiß und wie mit Airbrush blau angesprüht mit traumhaftem Duft! Wenn man immer wieder die alten Büten entfernt hat man Dauerblüher bis zum Frost!

Allerdings hab ich wohl zu wenig gegossen, denn je heißer es wurde und je mehr der Kasten durchwurzelt war, desto mehr Probleme bekam ich mit Blattläusen.

Jetzt hab ich keinen Balkon mehr, aber sonst würd ich es auf jeden Fall wieder pflanzen.
Und auch meine Passionsblume (P. caerulea) hat es am Balkon auch im kleinen Topf sehr gut gefallen. So viele Blüten hatte sie noch nie!

LG Theresa
Bilder über Balkon bepflanzen: Kletterpflanzen in einen Balkonkasten? von Mo 10 Jan, 2011 21:59 Uhr
Passiflora caerulea.JPG
Passi auf dem Balkon
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 10:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Jan, 2011 16:42
:shock: Wahnsinn! Die Passi sieht ja toll aus. Da hab ich noch eine bei mir im Wohnzimmer, vielleicht mag die im Sommer ja mal raus. Ich probiers aus! :)

Das eigentliche Problem ist der "Standort" des Balkons. Er ist ein reiner WEST Balkon und ist natürlich die volle Wetterseite. Windig und extrem warm (im Sommer ab 13 Uhr bis 19 Uhr Sonne...). Ob das die wohl vertragen?

Ach: Was heißt bei Dir denn "kleiner Topf"? :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragDi 11 Jan, 2011 16:58
Bei mir war es ein Süd-West-Balkon.
Hmm, bei rein Westen und viel Wind sind die Trichterwinden nix. Die zerfetzt es dir dann wahrscheinlich, weil ja die Blüten so dünn sind. Die Wicken aber müssten schon gehen, die sind robuster!
Zwegs der Passi, frag doch mal beim Passi-Stammtisch nach. Die sind da sicher fitter als ich. Aber die caeruleum ist echt robust! Ich hab sie schon bestimmt 7 Jahre und die macht alles mit! Bloß anfangs muss sie nach dem Winter drinnen draußen in den Schatten. Sonst bekommen die Blätter fies Sonnenbrand. Aber das ist ja bei allem so, was von drinnen nach draußen kommt.

Zwegs "kleiner Topf": ich glaub der hatte damals so nen Durchmesser von unter 20 cm. :roll:

LG Theresa

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Balkonkästen bepflanzen von Sachsensternchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

31254

Mi 07 Mär, 2007 18:21

von Junie Neuester Beitrag

Balkonkasten bepflanzen von Plantenbird, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

6231

Mo 26 Mai, 2008 18:14

von Plantenbird Neuester Beitrag

Balkonkästen bepflanzen - womit? von Inge79, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

1560

Fr 22 Apr, 2016 22:07

von only_eh Neuester Beitrag

Balkonkästen richtig bepflanzen - Anleitung von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6809

Mo 25 Jan, 2010 8:43

von Frank Neuester Beitrag

Ungeschützten Balkon wie bepflanzen??? von Kitkatgirl, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

2392

Sa 30 Mär, 2013 21:20

von Scrooge Neuester Beitrag

Balkon bepflanzen -> Anfängerfragen von BhutJolokia, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 13 Antworten

13

2979

Sa 15 Feb, 2014 0:45

von GrüneHölle Neuester Beitrag

Balkon blumig bepflanzen von Kirschblüte, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 11 Antworten

11

1974

So 14 Mai, 2017 19:26

von Schlingpflanzi Neuester Beitrag

Wieviele Petunien in einen Balkonkasten? von xena36, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 21 Antworten

1, 2

21

56144

Mo 28 Apr, 2008 12:42

von Catweasel Neuester Beitrag

Blattlausplage auf dem Balkon - hat jemand einen Tip? von Tine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

8783

So 18 Mär, 2007 16:56

von Myone Neuester Beitrag

suche kletterpflanze für einen balkon pfeiler ... von hell grüner daumen ..., aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2955

Di 10 Mai, 2011 13:11

von Sarracenius Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Balkon bepflanzen: Kletterpflanzen in einen Balkonkasten? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Balkon bepflanzen: Kletterpflanzen in einen Balkonkasten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der einen im Preisvergleich noch billiger anbietet.