Asclepias syriaca, aber wie?? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Asclepias syriaca, aber wie??

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 29 Jul, 2013 11:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzanfänger benötigt Hilfe!Mo 29 Jul, 2013 11:45
Hallo zusammen,

bin ganz neu hier - deswegen kurze Einführung:
Ich bin absoluter Pflanzneuling, habe bisher noch gar keine Erfahrung, entschuldigt deswegen, wenn ich nicht sofort alles kapiere oder häufiger nachfragen muss.

Ich habe am WE Samen der Papageienpflanze geschenkt bekommen - nun stehe ich wie der Ochs vorm Berge... - Ich habe wirklich absolut null Ahnung!?!?!

Die Pflanze soll mal in unserem Garten stehen, aber wie komme ich dahin?
Wann säe die Samen aus?
Erst in Anzuchterde im Haus und dann später in den Garten oder direkt in den GArten?
Muss man die Samen erst keimen lassen.
....
Wie gesagt, wenn Ihr mir helft, erklärt es möglichst genau - absolut keine Vorkenntnisse!

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10936
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 12:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 130
BeitragMo 29 Jul, 2013 12:21
Hallo und herzlich Willkommen :mrgreen:

Die Samen brauchen auf jeden Fall eine Kälteperiode, um zu keimen.
Entweder jetzt draußen säen, dann müssten sie im nächsten Frühjahr keimen.

Oder die Samen bis zum Frühjahr im Kühlschrank lagern und dann aussäen :wink:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 21689
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 62
Blüten: 50125
BeitragMo 29 Jul, 2013 12:21
Hallo und herzlich willkommen hier :wink:

den richtigen Thread hast du ja schon mal gefunden, am besten du beginnst mal hier von vorn zu lesen.
Da findest du sicherlich schon Antworten auf deine Fragen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 29 Jul, 2013 11:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jul, 2013 13:23
Da muss ich noch mal nachhacken,
also ich kann die jetzt einfach bei uns in den Mutterboden packen (stelle markieren etc. damit man es nicht später als "Unkraut" weghackt) und dann kommt es auch so? Ohne Anzucht im Haus etc...?

Ich habe bisherigen Thread gelesen, dass die Pflanze ein ordentliches Wurzelwerk entwickelt und somit sich überall im Garten verteilt. Macht es sind, wenn man die Pflanze in einem begrenzten Bereich haben will, diese z.B. in einem vergrabenen Eimer zu pflanzen, damit die Wurzel nicht überall hinwachsen oder führt das später zu Problem für die Pflanze?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 21689
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 62
Blüten: 50125
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??So 23 Mär, 2014 13:43
Also ich hab mich auch wieder an Asclepias syriaca versucht :wink:
Gekeimt sind sie schon mal, hoffentlich bekomme ich sie nun auch weiter ...
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 23 Jun, 2014 19:49
Wohnort: Murnau
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??So 13 Jul, 2014 0:05
Ich hatte auch 10 Samen.
Leider ist keiner gekeimt.
Ich hatte sie teilweise draußen in Kokosquelltöpfchen stehen,
aber auch drinnen in Kokossubstrat.
Immer schön feucht gehalten und hell, aber kein einziger Samen ist gekeimt :(. Jetzt wäre meine Frage was ich falsch gemacht haben könnte und wie ich das,das nächste mal vermeiden könnte ? vielleicht habt ihr Tipps wo ich nun günstig (vielleicht sogar umsonst) Samen herbekommen könnte. Ich wohne südlich von München ;)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 21689
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 62
Blüten: 50125
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??So 13 Jul, 2014 8:57
Meine sind, bis auf eine, diesmal alle den Schnecken zum Opfer gefallen.
Müssen besonders schmackhaft sein :evil:
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 11972
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??So 13 Jul, 2014 10:30
Die erste von meinen Asclepias syriaca Bilder und Fotos zu Asclepias syriaca bei Google. ist schon offen :)
Bild
Hoffentlich kommen dieses Jahr nicht wieder so viele von den gelben Blattläusen Bilder und Fotos zu gelben Blattläusen bei Google. , vorsichtshalber habe ich ein paar Liter Brennesselsud Bilder und Fotos zu Brennesselsud bei Google. angesetzt.

vlG Lapismuc
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 21689
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 62
Blüten: 50125
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??So 13 Jul, 2014 11:14
Hast du deine ursprünglich auch mal ausgesät?

Wie lange dauert es da bis zu einer annehmbaren Grösse?
Von Blüte will ich noch gar nicht reden :mrgreen:

Hier meine im Februar ausgesäte
IMG_0809-k.jpg


Da kommt auch noch was ganz unten
IMG_0810.JPG


Die Schnecken hatten bei einer Pflanze auch noch ein zartes Stengelchen übrig gelassen, da kommt am Boden auch so ein zarter Trieb.

Jedenfalls stehen sie jetzt wieder zu Hause auf der Terrasse und nicht mehr im Garten, wo die Schnecken noch immer äusserst aktiv sind :evil:
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 11972
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??So 13 Jul, 2014 11:23
Ich habe die ASCLEPIAS SYRIACA 2006 als Pflanzen von der Vorgängerin meines Gartens mit übernommen. Vielleicht probiere ich dieses Jahr mal mehrere Aussaatmethoden. So als Neugierde halt. :mrgreen:
Inzwischen weiss ich aber, das die ASCLEPIAS SYRIACA bis zu 2 Meter unterirdisch wandern kann. :mrgreen:

vlG Lapismuc

PS.: biste sicher, das es eine ASCLEPIAS SYRIACA wird ?? Die längliche Blattform sieht mehr nach A. incarnata aus :-k
Auch die beiden neuen Triebe im unteren Foto sind typisch für die A.Incarnata.
Bild

Ach ja, noch was: An die A.syriaca gehen die Schnecken bei mir nicht ran, aber die A. incarnata haben's voriges Jahr ratzekahl gefressen #-o

Der Austrieb bei der A.syriaca sieht bei mir so aus:
Bild
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Do 04 Sep, 2014 10:33
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??Do 04 Sep, 2014 11:44
Hallo Leute, ich bin neu hier und bekomme demnächst drei Asclpia syriaca geliefert. Dazu habe ich ein paar Fragen:

1. ist die Pflanze winterhart, wenn ja, reicht mulchen mit Laub?
2. braucht die Pflanze volle Sonne, oder reicht auch Halbschatten?
3. Wie breit wird sie, also reicht ein Pflanzabstand von 50cm und ein ebensolcher Aushub?
4. bevor ich ganze Pflanzen bestellt habe, wurden mir Samen (ohne Fäden) geliefert. Leider sind die nicht aufgegangen. Kann es sein, dass die Fäden gefehlt haben, oder muss bei der Saat etwas besonderes beachtet werden?

Ich danke Euch schon mal für Informationen im Voraus. :)

Liebe Grüße

Kanaria :)

PS.: Falls ein fehlerhafter Text von mir auftaucht, sorry. war ein Serverfehler :o
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20616
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 32
Blüten: 64449
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??Do 04 Sep, 2014 12:07
Hallo Kanaria und herzlich willkommen bei uns Greenen!

Zur Aussaat kannst du dir diesen Thread von Anfang an durchlesen, da steht alles, was du wissen solltest.
Außerdem kannst du dir das mal durchlesen:
post1214516.html?hilit=asclepias#p1214516
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Do 04 Sep, 2014 10:33
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??Do 04 Sep, 2014 16:02
danke, dann habe ich ja jede Menge Informationen. Ich wusste garnicht, dass es so viele verschiedene schöne farbige Sorten gibt. Wie weit muss denn nun der Abstand von Pflanze zu Pflanze sein?
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20616
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 32
Blüten: 64449
BeitragRe: Asclepias syriaca, aber wie??Do 04 Sep, 2014 19:19
Die wuchern ziemlich und können sehr ausladend werden, wenn sie schön sonnig stehen.
Ich würde sogar noch mehr Abstand als 50 cm machen. Kommt aber auch erst mal auf die Größe der gelieferten Pflanzen an.
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe...was ist das?? Asclepias syriaca von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

4459

Di 16 Sep, 2008 18:44

von gast Neuester Beitrag

Seidenblume, Asclepias syriaca von Lapismuc, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

5481

So 09 Sep, 2007 8:48

von Lapismuc Neuester Beitrag

Welche Pflanze ist das? Asclepias syriaca L. von Oblomow, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1322

Mo 16 Jul, 2007 16:32

von Oblomow Neuester Beitrag

Am Waldrand steht ein ???...asclepias syriaca von Joonas, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1998

So 31 Aug, 2008 22:25

von Lapismuc Neuester Beitrag

Knospe wie ein Wellensittich? - asclepias syriaca von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 21 Antworten

1, 2

21

7482

So 16 Nov, 2008 22:23

von gudrun Neuester Beitrag

unbekannte Samenkapsel! Asclepias syriaca von Tulpe, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2169

Mi 03 Dez, 2008 0:22

von itschi Neuester Beitrag

flüchtige Urlaubsbekanntschaften II! Asclepias syriaca von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

2634

Mo 20 Sep, 2010 15:48

von Lapismuc Neuester Beitrag

Unbekante schönheit-Asclepias syriaca von BoTaniC, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

948

Mo 27 Jun, 2011 6:20

von Lapismuc Neuester Beitrag

Exotische Pflanze -> Asclepias syriaca von Dieter Hermann, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1572

Do 15 Sep, 2011 23:05

von Dieter Hermann Neuester Beitrag

Syrische Seidenpflanze (Asclepias syriaca) von jasminl9, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

356

Di 26 Jul, 2016 20:17

von jasminl9 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Asclepias syriaca, aber wie?? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Asclepias syriaca, aber wie?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der syriaca im Preisvergleich noch billiger anbietet.