Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2361
Bilder: 51
Registriert: Di 03 Jun, 2008 23:19
Wohnort: Niedersachsen, Seesen
Blog: Blog lesen (4)
Renommee: 5
Blüten: 2629
Hi, ich hab leider auch nicht immer Glück mit meinen Zwiebeln, aber diesmal bilden grad drei Stück eine Knospe.

Gürkchen, die sehen aber wirklich schön aus!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 19:49
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
Guten Abend meine Damen und Herren...
Zwei von den modernen Hybriden, die ich zur Zeit für besonders empfehlenswert halte ist die "Flamenco Queen" (TETraploid) und die "Santiago" (DIPloid).
Daneben gibt es ältere Sorten, die sehr attraktiv, aber nicht mehr erhältlich sind, allenfalls unter guten Freunden, das sind "Edelsteine" - ein Beispiel ist der Klon aus der weiland DDR, von der echten H.vittatum, von Romily auf Seite
amaryllis-ritterstern-hippeastrum-iii-t92733-195.html
Unbedingt erhalten, sowas!
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 19:49
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
HUCH :o :lol:
und ich bin noch nicht mal halb durch mit dem nachlesen von Hippeastrum III
Übrigens sehr schöner link zu den H.reticulatum (v. striatifolium)

Ich tue noch ein älteres Bild von meiner oben angepriesenen "Santiago" dazu.




Übrigens, was ich dazu (zwecks "DIP-" und "TET-" raploid) sagen wollte:
Es gibt durchaus einige "DIP" die setzen nach Bestäubung mit "TET" Saatgüter an. In der Samenkapseln befinden sich dann neben "Schrott" auch einige lebensfähige Samen. Ich habe hier zwölf Samenkapseln von "LaPango" und 4 Samenkapseln von "Santiago" (jew DIP) nach Bestäubung mit meinem TET-Favoriten "Flamenco Queen"
Bilder über Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III von Sa 03 Mär, 2018 18:44 Uhr
santiago.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7389
Bilder: 26
Registriert: Do 06 Jul, 2006 12:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
Hallo, hier ein Bild von meiner Amaryllis ,sie blüt seit das dritte Jahr in folge und hat 2 Brutzwiebeln dran habe mich eigentlich nucht richtig drumgekümmert.
Aber tolles Ergebnis . :mrgreen:
Nach der Blüte werde ich sie mit Hornmehl düngen.
Hier das Ergebnis erst mal.

Hallo Lapismuc,
hat der Monstertopf von Amaryllis auch schon geblüht wo ein ganzer Büsch drinsitzt ?
Bilder über Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III von So 04 Mär, 2018 12:06 Uhr
DSC03139a.jpg
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
@Pflanzenboy

Ich habe voriges Jahr die Hippeastrum striatum Bilder und Fotos zu Hippeastrum striatum bei Google. umtopfen müssen. Das hat sie mir übel genommen und bisher ist noch nix von Blüten zu sehen.

hier nochmal ein Bild von 2016:
Bild
vlG Lapismuc
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7389
Bilder: 26
Registriert: Do 06 Jul, 2006 12:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
Hallo Lapismuc, aber sie lebt noch ?
Das ist ja dann die hauptsacheoder nicht ?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 19:49
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo lapismuc, das Verpflanzen wird im allgemeinen gut vertragen.
Was nicht ist, kann noch kommen! [-o< :lol:
Hallo Pflanzenboy, hat deine "Ambiance" (s.o.) schon mal Samen angesetzt, und wenn womit hattest Du bestäubt? :wink:

Von mir kommt noch ein Bild von der "Bonbon" das ist eine F2 von "Chico" x H.papilio :shock: :lol:
Bilder über Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III von So 04 Mär, 2018 16:19 Uhr
100_5994.JPG
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Offlinemiw
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mo 05 Mär, 2018 15:17
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Amaryllis-Experten,
ich bin neu in diesem Forum und möchte euch gerne etwas zeigen: Auf dem Foto seht ihre eine Kreuzung aus Minerva und Athene, die ich im Frühjahr 2015 gemacht habe. Habt ihr so was schon gesehen? Sie hat 10 Blütenblätter, sieht aber nicht wie eine Doppelte aus. Die anderen Blüten an dem Stengel waren normal (5 Blütenblätter)??? :?:
Samen der Blüte habe ich im Kühlschrank.
Was sagt ihr?
Gruß
Miw
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7389
Bilder: 26
Registriert: Do 06 Jul, 2006 12:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
Hallo haweha ,
nein meine hat keine Samen angesetzt gehabt leider kommt wohl da her das sie so spät blüht. :lol:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 19:49
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Rainer,
es wäre theoretisch noch die Möglichkeit der Selbstbestäubung dagewesen. Allerdings von mir aus gesehen nur theoretisch, denn ich habe rausgefunden, dass der Pollen von "Ambiance" keinen anderen Ritterstern erfolgreich bestäubt. Und Samen setzt die nur nach Kreuzbestäubung an, aber bei mir nur mit TETraploiden, und nur indoors, bei höherer Wärme. Ich habe gestern und heute Samen von 12 Kapseln nach Bestäubung mit "Flamenco Queen" erhalten, und in jeder Kapsel waren immerhin 8 bis 20 Samen mit ausgebildetem Embryo drin.

Hallo miw,
die andersgeformte Einzelblüte als solche vererbt nicht ihre "Andersförmigkeit".
Das ist aber nur eine Seite der Medaille, denn die Pflanze als ganze vererbt ihre NEIGUNG, falls die überhaupt vorhanden ist, diese Andersförmigkeit zu reproduzieren. In dem Moment, wo sich eine solche Neigung anstelle eines bloßen zufälligen Einzel-Ereignisses herausstellt, ist eine solche Pflanze wertvoll, denn diese Blütenform ist sehr attraktiv. Wenn eine erbliche Neigung besteht, dann kann mit Nachzucht und Auslese daran gearbeitet werden, und letztlich, über Generationen und Generationen eine Sorte mit ausschließlich 4+4-, 5+5- Blütenblättern und entsprechend vielen Staubgefäßen und entsprechend geteiltem Stempel bzw Samenkapsel ausgelesen werden.
Ich denke, es gibt da, was Amaryllisgewächse angeht, am ehesten im Bereich der Klivien entsprechende Bemühungen, wo die Dolden schon regelmäßig eine höhere Anzahl von Blütchen mit 6+6- Blütenblättern produzieren.
Btw: Hast Du ein Foto von der Samenkapsel gemacht?
Offlinemiw
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mo 05 Mär, 2018 15:17
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo haweha,
zunächst vielen Dank für Deine Erklärung, sehr aufschlussreich.
Leider habe ich in meinem Post einen Fehler gemacht. Ich schrieb, ich habe Samen im Kühlschrank, das ist leider falsch. Ich wollte sagen, dass ich Pollen entnommen habe. Eine Selbstbefruchtung hat nicht geklappt. Ich war wahrscheinlich zu spät. Mit den Pollen habe ich erneut eine Minerva bestäubt. Die Samenkapsel ist noch am wachsen. Wie kann ich feststellen, ob die Andersförmigkeit reproduzierbar ist? Nur durch Selbstbefruchtung? Bei der ebenfalls in 2015 durchgeführten Selbstbefruchtung der weißen Athene sind doppelte Blüten erschienen. Ist das auch nur eine Neigung oder steckt hier "echtes" Erbgut dahinter? Hier waren alle Blüten eines Stengels doppelt, also kein Einzelfall.
Kurze Frage noch zu Papilio: Geblüht im November, 2 Blüten und drei Blätter. Seither, immerhin 3 Monate her, zeigt sie keinerlei Wachstum. Sie steht an einem hellen Fenster auf einer Bank über der Heizung. Alle Kreuzungen mit TETs sind in die Hosen gegangen. Die Kreuzung mit Sumatra hat zumindest Samen gebracht. Sie sind seit 10 Tagen in der Erde bzw. schwimmen im Wasser.
miw
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 19:49
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
Nur die etwaige Wiederholung der bereits gemachten Beobachtung schafft Aufschluss.
Und bei dem selbstbestäubten Sämling von der Athene könntest Du Glück gehabt haben und sich eine anlagebedingte Doppelblütigkeit herausstellen. Einfach die nächste Blüte abwarten!
H.papilio muss im Winter warm stehen, sonst bleiben weitere Blätter aus. Was mit Deiner los ist, kann ich von hier aus nicht feststellen. Unter guten Bedingungen setzt H.papilio nicht nur mit DIPloiden, sondern auch mit TETraploiden reichlich Samen an, bei TET-Bestäubung ist das aber meistenteils ohne lebensfähigem Embryo drin. Die wenigen, oft nur 1 oder 2 lebensfähigen Samen kann man nur kurz nach der Entnahme aus der frisch geöffneten Kapsel von der Spreu unterscheiden, an dem sonnenblumenkornförmigen, regelmäßig geformten Embryo.
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum I von leines, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1493 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1493

229464

Fr 09 Dez, 2011 13:23

von Canica Neuester Beitrag

Amaryllis - Ritterstern -Hippeastrum II von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1498 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1498

320864

Di 16 Apr, 2013 19:47

von gudrun Neuester Beitrag

Amaryllis - Hippeastrum - Ritterstern von Hobby_Gaertner, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4183

Fr 12 Okt, 2012 12:31

von Hobby_Gaertner Neuester Beitrag

Amaryllis Hippeastrum / Ritterstern, was damit machen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

3791

Fr 31 Mär, 2017 13:32

von Schokokis Neuester Beitrag

Amaryllis oder Ritterstern? Hippeastrum reticulatum von nomajus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

4055

Fr 26 Okt, 2012 11:23

von nomajus Neuester Beitrag

Wer kennt diese Blume? Hippeastrum - Amaryllis - Ritterstern von Rulle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1587

Mo 19 Dez, 2011 14:58

von Rulle Neuester Beitrag

Samen v. Ritterstern (Hippeastrum) von Lapismuc, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 3 Antworten

3

4339

Do 05 Jul, 2007 11:41

von ~Conny~ Neuester Beitrag

Was wächst da so schnell??? Ritterstern-Hybride (Hippeastrum von ElMiguel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

501

Di 31 Mai, 2016 20:35

von ElMiguel Neuester Beitrag

Hyppeastrum - Ritterstern (Amaryllis) von contessa, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

9459

Di 06 Mai, 2008 15:42

von contessa Neuester Beitrag

Hippeastrum (Amaryllis) von Sachsensternchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3146

Do 01 Feb, 2007 16:36

von jenny Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hippeastrum im Preisvergleich noch billiger anbietet.