3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt??? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt???

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
OfflineSee
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 15 Feb, 2010 14:34
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi zusammen,

anbei Bilder von meinen drei unbekannten Fruchtbäumchen. Diese hatten keine Blüten und keine Früchte, sind verkrüppelt und ziemlich verschnitten.

Fraglich, was ich hier tun kann..... Was macht Sinn?

Ich bin sehr dankbar für eure Hilfe!

See

PS: Die Grundlagen des Baumschnittes usw. verstehe ich und kann sie auch anwenden, aber die sind schon etwas krum...
Bilder über 3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt??? von Mo 15 Feb, 2010 17:13 Uhr
war_fruchtlos.JPG
haupttrieb erkennbar. leittriebe würde ich entsprechend kürzen. seitentriebe hat er nur 2 krumme und einen winzigen... mhhh
war_fruchtlos (2).JPG
haupttrieb gut zu erkennen. seitentriebe würde ich ausbilden (3) und den rest wegschneiden..
2ten haupttrieb stehen lassen?
war_fruchtlos (3).JPG
haupttrieb ist da. also leittriebe kürzen und seitentriebe anpassen. scheinbar hat er ein paar blütenknospen. mal sehen was da rauskommt. mehr kann ich nicht tun oder?
Zuletzt geändert von See am Di 16 Feb, 2010 9:53, insgesamt 1-mal geändert.
OfflineSee
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 15 Feb, 2010 14:34
Renommee: 0
Blüten: 0
Hesperis hat geschrieben:Hallo,
bei allen Bäumen außer der großen Zwetsche fällt mir der geringe Triebzuwachs auf. Sogar die Bäumchen die letztes Jahr keine Früchte hatten, sind bereits vergreist. Daher wird es begleitend zu den Schnittmaßnahmen erforderlich sein, die Standortbedingungen deutlich zu verbessern. Ich denke dabei an die Faktoren Wasser und Nährstoffe. Vermutlich sind die Baumscheiben vom Gras überwachsen. Diese sollten möglichst bald von Bewuchs befreit (ohne Baumwurzeln zu beschädigen) und mit Mulchmaterial oder Kompost abgedeckt werden. Zum Austriebsbeginn kann eine Düngung erfolgen, im Juni evtl noch eine und bei Sommertrockenheit ist zu wässern.
Grüße H.-S.
Hallo Hesperis,

danke für deine schnelle Antwort!
Die Bäume wurden scheinbar noch nie geschnitten, und wenn dann hatten sie überall Kleiderhaken oder die Haupttriebe wurden einfach abgesägt.

Die Birnbäumchen und einen der nicht tragenden Früchte habe ich Mitte November umgesetzt, so dass sie jetzt mehr Licht haben, da sie vorher hinter den großen Bäumen saßen.

Alle Bäume waren über und über mit Gras bewachsen. Dies habe ich auch im November beseitigt und mit Rindenmulch und gehechseltem Abschnitt ausreichend umrandet.

Also werde ich diese im März/April erstmal düngen und hoffen, das sie wieder kommen...

Jedoch macht mir der Schnitt bei den drei Exemplaren Kopfzerbrechen.

Grüße

See
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5467
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDi 16 Feb, 2010 17:45
Hallo See,
die drei haben wenigstens noch ein paar Neutriebe, was wohl daran liegt dass sie letztes Jahr keine Früchte ernähren mußten.
Diese Neutriebe befindenen sich aber (fast) ausschließ0lich im oberen Bereich, Mitteltrieb/Stammverlängerung, und haben die Seitentriebe in der Höhe schon deutlich hinter sich gelassen. Der Begriff der Saftwaage ist dir offenbar bekannt. Für dieses Frühjahr geht es darum, das Triebwachstum der Bäume anzuregen (deshalb Schnitttermin schon im März), und gleichzeit das Ungleichgewicht in der Höhe zwischen Mitte und Seitenästen zu verringern.
Ich habe angezeichnet, auf welche Höhe ich sie (mindestens) reduzieren würde. Zusätzlich kannst du an den verbliebenen Zweigen noch etwas auslichten, evtl auch Triebspitzen anschneiden.
Den Seitenstamm des einen Baumes würde ich abnehmen, zur besseren Heilung der doch relativ großen Wunde, kann das auch noch im August erfolgen.
Wenns funktioniert, wirst du nächstes Jahr mehr Triebe zum Schneiden zur Auswahl haben.
Grüße H.-S.
Bilder über 3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt??? von Di 16 Feb, 2010 17:45 Uhr
fruchtlos_2_308.jpg
fruchtlos_3_155.jpg
fruchtlos_196.jpg
OfflineSee
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 15 Feb, 2010 14:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Feb, 2010 19:56
Hey,

danke für deine Antwort. So oder so ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt. Dann bestätigt mich das etwas.. Blätter hatten sie reichlich, also denke ich, bring ein Rückschnitt auch wieder kräftiges Wachstum...

grüße

see

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Schnitt bei Avocado-"Bäumchen"? von tintin, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 19 Antworten

1, 2

19

4916

Di 25 Aug, 2009 13:07

von Mel Neuester Beitrag

Schnitt für Schnitt zum schönen Garten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5961

Di 29 Apr, 2008 6:55

von Frank Neuester Beitrag

Verkrüppelte Blätter von Nuri, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3720

Do 29 Jul, 2010 12:32

von Plantsman Neuester Beitrag

Verkrüppelte Pflanzen von Fischbroetchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

143

Mi 17 Mai, 2017 20:17

von Fischbroetchen Neuester Beitrag

Verkrüppelte Blätter an Pachira? von bridget.b, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3991

Sa 25 Nov, 2006 14:23

von Indigooblau Neuester Beitrag

Verkrüppelte Blätter an Passiflora von Bettina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3885

Di 07 Aug, 2007 16:16

von Elfensusi Neuester Beitrag

verkrüppelte Blätter am Gummibaum von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1864

Mi 15 Apr, 2009 20:17

von Gast Neuester Beitrag

Banane bekommt verkrüppelte Blätter von Sebastian, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1495

Sa 23 Jun, 2007 11:55

von Yaksini Neuester Beitrag

Purpurtute bildet nur verkrüppelte Blätter von LightGreen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2008

Do 07 Feb, 2008 1:12

von LightGreen Neuester Beitrag

Ficus microcarpa - verkrüppelte Blätter von Betty, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2454

Mo 02 Feb, 2009 12:15

von Betty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema 3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt??? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu 3 verkrüppelte fruchtlose Bäumchen - Schnitt??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schnitt im Preisvergleich noch billiger anbietet.