"Lebensraum Wald" - "unser Wald" - Natur & Umwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenNatur & Umwelt

"Lebensraum Wald" - "unser Wald"

Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie ...
Worum geht es hier: Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Das Foto von @gürkchen zeigt einen Fichten-Wurzelstock der nicht auf normalem Wege gefällt wurde. Ein Sturm oder starker Wind hat ihn zur linken Seite hin fast umgeworfen. Man sieht an dem Stock, daß er unter Spannung gewesen sein muß. Der Wurzelstock war zur linken Seite hin gehoben. Ein Fallkerb der den Baum in eine bestimmte Richtung lenkt ist nicht vorhanden. Der sehr hohe Fällschnitt deutet darauf hin, ebenso der Abriß auf der linken Seite des Stammes und das aufgeworfene Erdreich auf der rechten Seite hinter dem Wurzelstock. Diese Fichte muss vor der Fällung fast am Boden gelegen haben, vom Sturm entwurzelt und geworfen.

LG, Siegi
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10045
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 4755
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
Bitte Beim Thema bleiben. Hier geht es um Wald, für Bestimmungsanfragen von Zierpflanzen bitten das Unterforum Bestimmungen benutzen! ;)

Der Königsforst im Naturschutzgebiet Wahner Heide:









Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
So hat jeder einzelne Quadratmeter Waldboden seinen eigenen Reiz. Schöne Herbststimmungsbilder sind das. Die Fotos regen zu Waldspaziergängen an.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 698
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
Ich war letztes Wochenende auch spazieren:
Bild
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Registriert: So 22 Apr, 2012 13:20
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Renommee: 12
Blüten: 120
Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass es sich bei der Pflanze mit den grossen Blättern um einen Knöterich handelt, den gibt's auch in diesem Wald, nachdem diese nun blüht, habe ich herausgefunden, dass es eine Pestwurz ist, solche gibt's Tausende in diesem Waldstück

Sealy :mrgreen:
Bilder über "Lebensraum Wald" - "unser Wald" von So 24 Mai, 2015 10:05 Uhr
green 044.jpg
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10045
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 4755
Im Herbst ist der Wald am schönsten...
Bilder über "Lebensraum Wald" - "unser Wald" von So 18 Okt, 2015 19:36 Uhr
P1000251.jpg
P1000249.gif
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Stimmt @gürkchen,


der Herbstwald mit seiner Farbenvielfalt gefällt mir von den Jahreszeiten her gesehen auch am Besten. Es folgt, so sehe ich das, das Frühjahr und der Winter. Im Sommer leidet der Wald häufig durch längere Trockenphasen. Solche Pilzringe um Baumstöcke findet man häufig, die Mehrzahl solcher "Stockschwammerl" sind auch eßbar. Leider kenne ich diese Art Pilze nicht. Was man nicht kennt, sollte man auch nicht sammeln und schon gar nicht zerstören!. Zu den Giftpilzen allerdings zählen diese Stockpilze sicher nicht.

Liebe Grüße,

Siegi
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 55
Bilder: 0
Registriert: Fr 09 Nov, 2012 8:50
Renommee: 1
Blüten: 10
Auch ich möchte Euch ein paar Fotos zeigen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10045
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 4755
Pilze,egal ob giftig oder nicht,sind immer gute Photo Modelle ... :mrgreen:
Bilder über "Lebensraum Wald" - "unser Wald" von Mo 19 Okt, 2015 11:03 Uhr
P1000244.jpg
P1000246.jpg
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10045
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 4755
In diesen beiden mini "Wäldchen" wächst alles mögliche.
Viele der Anwohner entsorgen dort ihre Gartenabfälle,oder auch Pflanzen die sie nicht mehr benötigen...
Bilder über "Lebensraum Wald" - "unser Wald" von Mi 04 Nov, 2015 12:08 Uhr
P1000832.jpg
schöner Blätter-Teppich
P1000835.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1928
Registriert: Do 13 Okt, 2011 18:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 20
Blüten: 1137
Und dann wundert man sich noch über invasive Neophyten... ](*,)
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10045
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 22
Blüten: 4755
Ich finde es absolut nicht in Ordnung,aber was will man machen...
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4654
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragRe: "Lebensraum Wald" - "unser Wald"Di 29 Mär, 2016 18:25
Keine Ahnung, ob das hier "off topic" ist oder nicht:

Ich habe in diesem Semester im Zuge meiner Bachelor-Arbeit einen Jungforst unter meinen Fittichen. (Keinen Wald, aber eben Forst)
Es ist ganz interessant, deshalb habe ich mir dieses Thema auch ausgesucht.
Der Forst steht auf einer Hanglage, es sind Eichen dort gepflanzt worden. Auf einem Stück, einem etwa 10-15m breiten Streifen, haben es die Eichen nicht vertragen und sind dort eingegangen. Meine Forschungsfrage ist nun, woran das liegt. Bisher unternommene Untersuchungen von Bodenproben sagten nur aus, dass der pH-Wert gut für Bäume ist und dass die Krümelstruktur so weit auch akzeptabel ist (Sandboden). Eine "heiße Spur" gibt's noch nicht. Aber die Vermutung, dass vorhandenes (oder eben nicht vorhandenes) Wasser und Nährstoffgehalt Ausschlussfaktoren sein könnten. Wegen der Nährstoffe insbesondere, weil der Standort ein ehemaliger Ackerboden ist. Mein betreuender Dozent nannte auch die vorkommende Pflanzengesellschaft als ein Indiz dafür, ob der Boden bereit sein kann, dass dort Wald wächst. Denn bevor irgendwo Bäume siedeln, wachsen zunächst andere Pflanzen auf dem Fleck Erde und zeigen dann an, ob Bäume dort wachsen können (Stichwort "Vorwaldarten").

Ich finde das Thema sehr interessant, ich habe durch mein Praktikum in einer Baumschule und im Straßen-und Grünflächenamt in Berlin im Bereich Baumkontrolle einen guten Draht zu Bäumen und allem, was mit ihnen in Zusammenhang steht. Auch das Themenfeld, inwiefern sich Bäume und Boden (bzw. Bodeneigenschaften) möglicherweise gegenseitig beeinflussen können, finde ich sehr spannend.
Ich habe zwar Landschaftsarchitektur studiert, aber vielleicht geh ich später auch Richtung Forschung. Es gibt sicher auch noch viel mehr zu wissen oder herauszufinden. Das Leben ist zu kurz, um mit dem Lernen einfach aufzuhören. :mrgreen:

Ich bin jedenfalls gespannt, ob die Lösung für das Problem der Eichen in dem Jungforst finden kann.
Besucht hatte ich die Eichen im letzten Jahr bereits, die optimal gewachsenen machten auch einen guten Eindruck. Ich könnte mir das auch sehr gut vorstellen, wenn der Forst wie ein richtiger Wald später erscheint.

lg
Henrike
VorherigeNächste

Zurück zu Natur & Umwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Unser Benjamin "schält" sich von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1226

Mo 07 Dez, 2009 13:23

von Gast Neuester Beitrag

Grüße für unser "Scheusal" von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

4593

So 27 Mär, 2011 17:16

von Rouge Neuester Beitrag

Crassula ovata "Gollum variegata" + "Crosby", Phalaenopsis von -grüner-daumen-, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

1071

Fr 06 Dez, 2013 15:50

von Scrooge Neuester Beitrag

"Echter" oder "Falscher Mehltau" an Rois von Mentafan, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2260

Mi 25 Mai, 2011 17:51

von Mentafan Neuester Beitrag

Samen von "Exoten" und "Palmen" wollen e von uhauser, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

10039

Sa 06 Okt, 2007 18:41

von Duality Neuester Beitrag

Passi "Red Infinity" o. "Oriental Sunset" von Elfensusi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 0 Antworten

0

3280

Do 15 Nov, 2007 11:51

von Elfensusi Neuester Beitrag

"Gute" Erde und "guter" Dünger von Yasmin, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 20 Antworten

1, 2

20

10420

Sa 24 Mai, 2008 2:52

von renabiskus Neuester Beitrag

"Jungfer im Grünen" oder "Monatserdbeere" von Ute, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

5590

So 22 Apr, 2012 16:14

von Lohe Neuester Beitrag

Kiwi Sorte "Hayward" und "Atlas" - same von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3930

So 26 Feb, 2012 21:30

von Gast Neuester Beitrag

"Säulenkaktus Mix" ist "Euphorbia lactea" von Natucki, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

4630

Di 16 Jun, 2009 7:54

von DieterR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema "Lebensraum Wald" - "unser Wald" - Natur & Umwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu "Lebensraum Wald" - "unser Wald" dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der unser im Preisvergleich noch billiger anbietet.